Weltcup_Damen

Mikaela Shiffrin führt im letzten Rennen in Soldeu

SOLDEU, ANDORRA - MARCH 17: Mikaela Shiffrin of USA celebrates during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Slalom and Women's Giant Slalom on March 17, 2019 in Soldeu Andorra. (Photo by Alain Grosclaude/Agence Zoom)
Mikaela Shiffrin greift beim Saisonfinale nach ihrem 17. Saisonsieg im alpinen Ski-Weltcup. Die 24-jährige US-Amerikanerin führt nach dem ersten Durchgang des abschließenden Riesentorlaufes am Sonntag in Soldeu in Andorra 0,59 Sekunden vor der Deutschen Viktoria Rebensburg und 0,84 vor
Junioren-Weltmeisterin Alice Robinson aus Neuseeland.
Beste Österreicherin war Eva-Maria Brem als Achte (+1,99 Sek.). Ihre Teamkolleginnen Bernadette Schild (13.), Katharina Truppe (14.), Katharina Liensberger (15.) und Ricarda Haaser (19.) verloren allesamt bereits mehr als 2,9 Sekunden auf Shiffrin.
Kommt Shiffrin in die Weltcup-Punkteränge, ist sie nach den bereits gewonnenen Kristallkugeln für Gesamtweltcup, Super-G und Slalom auch erstmals Disziplinsiegerin im Riesentorlauf. Ihre letzte verbliebene Konkurrentin ist mit 97 Punkten Rückstand die zur Halbzeit viertplatzierte Weltmeisterin Petra Vlhova aus der Slowakei.
Quelle: APA
Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

dreizehn + drei =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend