Mikaela Shiffrin auch im Prämien-Ranking ganz vorne

Mikaela Shiffrin auch im Prämien-Ranking ganz vorne
20.03.2017 15:56:27 | skionline.ch, Peter Gerber
APA. Mikaela Shiffrin hat in der abgelaufenen Weltcup-Saison am meisten Preisgeld auf das Konto verbuchen können und hat in der entsprechenden "Hitparade" Marcel Hirscher auf Platz 2 verdrängt.

Mikaela Shiffrin, erstmalige Gewinnerin der grossen Kristallkugel, sicherte sich nach elf Siegen und drei weiteren Podestplätzen 597'692 Franken an Prämien. ÖSV-Star Hirscher (sechs Siege, zehn weitere Podestplätze) liegt im Ranking der Männer mit 528'878 Franken mit grossem Abstand vorne. Hinter dem neuerlichen Weltcupgesamtsieger aus Österreich folgen die Norweger Henrik Kristoffersen (294'722) und Kjetil Jansrud (283'447). Im Frauenranking verdienten nach Shiffrin die Slowenin Ilka Stuhec (414'314) und die seit der WM verletzte Lara Gut (310'418) am meisten.

Das Preisgeld-Ranking 2016/17 (in Franken)
1. Mikaela Shiffrin (USA)                       597'692
2. Marcel Hirscher (Ö)                            528'878
3. Ilka Stuhec (Slo)                                414'314
4. Lara Gut (Sz)                                     310'418
5. Henrik Kristoffersen (No)                 294'722
6. Kjetil Jansrud (No)                            283'447
7. Sofia Goggia (It)                                281'211
8. Alexis Pinturaut (F)                           257'735
9. Federica Brignoni (It)                        230'965
10. Dominik Paris (It)                            191'837
11. Veronika Velez Zuzulova (Svk)       160'633
12. Peter Fill (It)                                    159'975

Ferner: Tina Weirather (Lie) 158'700. Wendy Holdener (Sz) 115'469. Carlo Janka (Sz) 64'442. Beat Feuz (Sz) 59'664. Niels Hintermann (Sz) 49'925. Michelle Gisin (Sz) 39'680. Daniel Yule (Sz) 27'516. Melanie Meillard (Sz) 23'116. Justin Murisier (Sz) 21'900).
Foto: Agene Zoom