Erster Saisonsieg für Marco Kohler – auf der Kart-Bahn

Erster Saisonsieg für Marco Kohler – auf der Kart-Bahn
04.08.2017 18:55:11 | skionline.ch, Peter Gerber
pd/peg. Erster Saisonsieg für Marco Kohler. Der 19-Jährige aus dem Berner Oberland hat das Kart-Race im Rahmen der Konditionswoche des C-Kaders gewonnen.

Zur Auflockerung und als Regenerationsmassnahme während einer strengen Konditionswoche in Magglingen stand bei den Männern des Swiss-Ski C-Kaders am Mittwoch (2. August) der schon zur Tradition gewordene Kampf auf der Kartbahn in Lyss auf dem Plan. Ausgerüstet mit Helm, Schutzausrüstung und Race-Kart erkämpften sich die Athleten die Startreihenfolge beim Qualifying. Danach galt es ernst: Mit bis zu 120 km/h rasten die Skirennfahrer über die Kartbahn. Nach 50 Runden stand der Sieger fest. Marco Kohler gewann die Gesamtwertung vor Josua Mettler und Reto Weisskopf, dem Trainer und Organisator des Ausfluges.

Er sei – wenn auch nicht regelmässig – schon öfter in einem Kart gesessen, meinte Kohler. Und Kohler findet beim Fahren mit dem Kart durchaus auch Brauchbares für die Skisaison. "Das Anfahren der Kurve hat von der Linienwahl her gesehen durchaus ein ähnliches Prinzip wie es beim Skifahren angewendet wird", so der Schüler der Sportmittelschule Engelberg. Ob sich denn genau das nicht mit dem neuen Riesenslalom-Ski etwas verändert habe, wollte skionline.ch von Marco Kohler wissen. "Ich kann es nicht sagen. Ich habe den neuen Ski noch nicht fahren können. Weil mich Anfang des Jahres ein Virus erwischt und lange nicht losgelassen hat, bin ich noch nicht auf den Skiern gestanden. Ich war körperlich noch nicht bereit dafür und hatte im konditionellen Bereich noch Aufholbedarf." Wegen diesem Virus musste Kohler auch auf die Teilnahme an der Junioren-WM in Are verzichten.

Die kommende Woche wird Kohler mit seinen Kollegen erneut in Magglingen an der Grundfitness, -kraft und -kondition feilen, bevor es dann – in Kohlers Fall endlich – wieder auf die Ski geht.
 

Quelle und Foto: Swiss Ski