Veronika Velez-Zuzulova an Krücken statt mit Skistöcken

Veronika Velez-Zuzulova an Krücken statt mit Skistöcken
12.09.2017 16:25:23 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Die 33 Jahre alte Slalom-Spezialistin Veronika Velez-Zuzulova geht an Krücken. Die Slowakin hat sich im Trainingslager in Argentinien am Knie verletzt.

Die womöglich letzte Weltcup-Saison von Veronika Velez-Zuzulova beginnt denkbar ungünstig. Die 33 Jahre alte Slowakin hat sich am Sonntag (10. September) im Trainingslager in Ushuaia eine noch nicht genauer definierte Verletzung (befürchtet wird ein Kreuzbandriss) im rechten Knie zugezogen. Laut slowakischen Medien – darunter www.sportky.zoznam.sk – wird Zuzulova den Slalom in Levi (11. November) und wohl auch das Rennen von Killington (25. November) verpassen. Die Slowakin ist auf der Rückreise nach Europa und wird sich nach eigenen Aussagen in Österreich untersuchen lassen. Sollte sich der vermutete Kreuzbandriss als Tatsache herausstellen, wäre das wohl gleichbedeutend mit dem Saisonende. Wie dann Zuzulovas Zukunft ausschauen könnte, ist unklar.

Velez-Zuzulova hofft noch auf die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2018, den Grossanlasse 2014 in Sotschi hatte sie wegen eines im Oktober 2013 erlittenen Krezbandrisses im linken Knie verpasst. Auf Facebook schreibt die Slalom-Spezialistin: "Im Leben läuft nicht immer alles wie wir möchten! Im Moment sind es der Schmerz und ein Meer der Tränen – aber ich glaube, bald wird das Lächeln wieder kommen!"

Veronika Velez-Zuzulova hat bisher vier Weltcup-Slaloms und einen City-Event gewinnen können und wurde im Februar bei der Ski-WM in St. Moritz mit der Silbermedaille im Team-Wettkampf ausgezeichnet. Die Zweitklassierte des Slalom-Weltcups 2016/17 und 2015/16 hat am 3. Januar 2017 beim Slalom von Zagreb ihren bislang letzten Sieg gefeiert. In diesem Rennen fielen sowohl Mikaela Shiffrin wie auch Zuzulovas neue Markenkollegin Wendy Holdener aus. Im vergangenen Mai machte die Slowakin ihren Wechsel zur Skimarke HEAD bekannt.