Reusch und der norwegische Verband arbeiten zusammen

Reusch und der norwegische Verband arbeiten zusammen
11.08.2016 15:55:55 | skionline.ch, Peter Gerber
pd. Handschuhhersteller Reusch rüstet neu auch Fahrerinnen und Fahrer des norwegischen Verbandes aus. Noch sind die Namen der Athletinnen/Athleten aber geheim.

Die Firma Reusch und der norwegische Skiverband haben einen Ausrüstervertrag abgeschlossen. Damit wird der deutsche Handschuhspezialist künftig neben Athletinnen und Athleten aus der Schweiz, aus Österreich, Frankreich, Liechtenstein, Slowenien und den USA auch Fahrerinnen und Fahrer aus dem starken norwegischen Team ausrüsten können. Die Hände welcher Athletinnen und Athleten künftig von Reusch-Handschuhen geschützt und gewärmt werden, wird von der auch im Winter 2015/16 erfolgreichsten Handschuhmarke im Alpinen Skiweltcup im Lauf der nächsten Wochen bekannt gegeben.

"Wir können es kaum erwarten, bis die Zusammenarbeit mit den norwegischen Fahrerinnen und Fahrern so richtig beginnt", wird Reusch-CEO Erich Weitzmann in einer Medienmitteilung zitiert. "Zum einen haben wir grosses Vertrauen in das starke norwegische Team und auf der andern Seite wird uns die Zusammenarbeit helfen, dass wir unsere Position im norwegischen Wintersport-Markt stärken können." Die lange Tradition im Skisport verbinde Reusch und Norwegen und bilde eine perfekte Basis für die Zusammenarbeit heisst es weiter.
 
Quelle und Foto: Reusch International GmbH