Pirelli ist offizieller Sponsor der Ski-WM St. Moritz

Pirelli ist offizieller Sponsor der Ski-WM St. Moritz
15.12.2016 10:29:01 | skionline.ch, Peter Gerber
pd. Reifenhersteller Pirelli hat mit Infront Sports&Media – dem Inhaber der Medien- und Marketingrechte des Weltcups – einen Vertrag als Partner der Ski-Weltmeisterschaften 2017, 2019 und 2021 unterzeichnet.

Der Premium-Reifenhersteller Pirelli wird als Partner der Weltmeisterschaften 2017, 2019 und 2021 agieren. Die nächste Alpine Ski-Weltmeisterschaft 2017 findet vom 6. bis 19. Februar in St. Moritz statt. 600 Athleten aus 70 Nationen werden daran teilnehmen. Rund eine Milliarde Zuschauer werden die Wettkämpfe an den Bildschirmen verfolgen. Diese Rahmenbedingungen sind für Pirelli optimal. Eine Marke, die im Sommer sehr bekannt und präsent ist, aber auch Top-Winterreifen herstellt.

Winterreifen machen in der Schweiz rund zwei Drittel des Gesamtmarktes aus. Das grösste Wachstum wird im Segment ab 17 Zoll verzeichnet. Durch die etablierte Premium-Strategie, welche seit mehreren Jahren verfolgt wird, profitiert Pirelli nun. Pirelli hat mit der Ski-WM die optimale Plattform gefunden ihre Stärke zu kommunizieren. „„Wir investieren in diverse Partnerschaften mit nationalen und internationalen Organisationen, um unsere Marke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Engagement an der Ski-WM hilft uns sehr, unsere Produkte im Winter verstärkt zu platzieren. Wir sind überzeugt, dass unsere neuste Partnerschaft die Bekanntheit unserer Marke langfristig im Wintersegment steigert,““  sagt  Dieter  Jermann, Pirelli Director Swiss Market.

Beachten Sie auch den Pirelli-Wettbewerb auf skionline.ch

Seit 2010 ist Pirelli Schweiz offizieller Partner des Schweizerischen Skiverbands Swiss-Ski. So stattet Pirelli über 100 Audi-Fahrzeuge der Athleten, des Trainerstabs und der Funktionäre sowie rund 80 VW-Busse des Skiverbands mit Winterreifen aus. Pirelli Schweiz hat früh erkannt, dass eine Kommunikationsplattform nötig ist, um die Markenbekanntheit im Winterreifensegment zu platzieren. Pirelli Italien hat 2015 ebenfalls ein Engagement mit dem Nationalen Ski Verband FISI unterzeichnet.

Dass der Konzern heute ein Internationales Engagement mit der Teilnahme an den Ski-WM tätigt, unterstreicht und bestätigt die 2010 eingesetzte Schweizer Marketingstrategie. Die Wahrnehmung der Marke wird im Winter durch einen Sport gestützt, welche in der Schweiz unter die Top 3 der meinst verfolgten Sportarten gehört. Wie von den Reifen, wird auch von den Ski Athleten Performance, Speed und Passion verlangt. Eine perfekte Ergänzung der Unternehmensstrategie.

Das Engagement von Pirelli mit der FIS umfasst die Weltmeisterschaften 2019 in Åre (Schweden) und 2021 in Cortina (Italien). Doch zuerst werden die Pisten in St. Moritz rot-gelb gefärbt sein. Neben den anderen offiziellen Sponsoren ist Pirelli auf der Piste, im WM-Dorf und im Hospitality-Zelt vertreten. Pirelli wird die WM mit verschiedenen Kundengruppen aus ganz Europa besuchen und nützt die Plattform zur Kommunikation ihres Engagements mit einem attraktiven Rahmenprogramm. So geniessen die Gäste nicht nur die Rennen von den besten Plätzen, sondern haben auch die Chance die Reifen auf Schnee zu testen.

Zwei Rennen sind speziell hervorzuheben, wo Pirelli eine verstärkte Branding-Präsenz hat. Neben den üblichen Banden, ist Pirelli an diesen beiden Rennen auch auf den Skidress, beim Starthaus und auf der Siegerehrungsrückwand vertreten.
am  7. Februar der Super G, Frauen
am 19. Februar der Slalom, Männer

„„Das   neue   WM  -Engagement   passt   perfekt   zu   unserer   Kommunikationsstrategie   in   der   Schweiz und fördert unsere brand consideration im Winter enorm. Wir freuen uns sehr auf die WM in St. Moritz und hoffen, dass das Schweizer Team viele Medaillen holen  wird,““  sagt Jermann zuversichtlich.
Quelle und Foto: Pirelli Schweiz