Mayer Schnellster – Janka und Feuz haben das Lauberhorn im Griff

Mayer Schnellster – Janka und Feuz haben das Lauberhorn im Griff
11.01.2017 13:52:24 | skionline.ch, Peter Gerber
peg/APA. Olympiasieger Matthias Mayer hat beim zweiten (verkürzten) Training zur Lauberhorn-Abfahrt die Bestzeit gefahren. Die Schweizer Carlo Janka und Beat Feuz fuhren in die Top-5.

Nach Gröden hat Matthias Mayer in Wengen für eine weitere Abfahrtstrainingsbestzeit gesorgt. Der Österreicher verwies am Mittwoch beim Training  vom Originalstart bis zur Wasserstation Carlo Janka um 0,24 Sekunden und seinen Landsmann Max Franz um 0,41 auf die weiteren Plätze. Beat Feuz – im ersten Training Dritter – reichte sich an 5. Stelle unmittelbar vor Peter Fill, dem schnellsten des Vortages, ein.

Wie schon am Dienstag wurde auf verkürzter Strecke trainiert, dieses Mal allerdings von oben weg. Viele Läufer bedauerten die halbe Sache, da es strahlend schönes Wetter gab. Die FIS und die Organisatioren hatten sich allerdings bereits am Vortag dazu entschlossen, da man der Pistencrew, die so nicht bis zur angesetzten Trainings-Startzeit den frisch gefallenen Schnee auf der kompletten Strecke rausrutschen musste, eine kleine Pause verschaffen wollte.

Für Donnerstag ist schlechtes Wetter angesagt, es wurde kein Training angesetzt. Am Freitag steht die Alpine Kombination auf dem Programm.

Wengen (Sz). Weltcup-Abfahrt, Männer. 2. Training: 1. Matthias Mayer (Ö) 1:27,64. 2. Carlo Janka (Sz) 0,24. 3. Max Franz (Ö) 0,41. 4. Adrien Theaux (F) 0,61. 5. Beat Feuz (Sz) 0,66. 6. Peter Fill (It) 0,86. 7. Hannes Reichelt (Ö) 1,20. 8. Andreas Sander (D) 1,22. 9. Jared Goldberg (USA) und Andrew Weibrecht (USA) je 1,25. 11. Vincent Kriechmayr (Ö) 1,34. 12. Erik Guay (Ka) 1,36. 13. Steven Nyman (USA) 1,39. 14. Johann Clarey (F) 1,42. 15. Kjetil Jansrud (No) 1,43. 16. Mattia Casse (It) 1,54. 17. Mauro Caviezel (Sz) 1,57. 18. Romed Baumann (Ö) 1,60. 19. Valentin Giraud Moine (F) 1,70. 20. Dominik Paris (It) 1,77. 21. Patrick Küng (Sz) 1,79. – Ferner: 25. Ralph Weber (Sz) 1,99. 26. Aksel Lund Svindal (No) 2,03. 38. Urs Kryenbühl (Sz) 2,51. 47. Niels Hintermann (Sz) 2,75. 51. Gian Luca Barandun (Sz) 2,93. 62. Nils Mani (Sz) 3,99. 67. Justin Murisier (Sz) 4,55. 78. Ivia Kostelic (Kro) 6,60.