Auflistung

  • Geschenk für Schröcksnadel: Doch ein Rennen in Schönbrunn?

    Geschenk für Schröcksnadel: Doch ein Rennen in Schönbrunn?
    Am Rande einer Veranstaltung im Rahmen des Weltcups in Kitzbühel hat ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel dem österreichischen Bundesminister Andrä Rupprechter ein Versprechen abgerungen: Es soll bald doch einen Parallel-Slalom vor dem Schloss Schönbrunn geben.
    24.01.2015 • news
  • Lara Gut: "Bei mir war der Wind ruhig"

    Lara Gut:
    Lara Gut ist zufrieden. Und die Tessinerin denkt im Interview kurz nach der Abfahrt schon an das nächste Rennen – den Super-G in St. Moritz. Sie könne am Sonntag auch mit diesem Sieg im Rücken nicht einfach nur "mit 90 Prozent" runterfahren.
    24.01.2015 • news
  • Überzeugende Schweizerinnen beim Heimspiel

    Überzeugende Schweizerinnen beim Heimspiel
    Starke Schweizerinnen in der Weltcup-Abfahrt in St. Moritz: Lara Gut gewinnt vor Anna Fenninger und Edit Miklos. Auch Fabienne Suter (5.) und Nadja Jnglin-Kamer (6.) überzeugen im WM-Ort von 2017.
    24.01.2015 • news
  • Swiss Ski lanciert eine Nachwuchsstiftung

    Swiss Ski lanciert eine Nachwuchsstiftung
    Schneesport ist mitunter eine teure Angelegenheit und talentiere Athletinnen und Athleten steigen deswegen aus dem Leistungssport aus. Eine neue Stiftung soll hier eine Verbesserung bringen.
    24.01.2015 • news
  • Mit Anna Fenninger auf dem Sessellift

    Mit Anna Fenninger auf dem Sessellift
    Am Tag vor der Weltcup-Abfahrt in St. Moritz hatte skionline.ch eine Begegnung der besonderen Art: Auf dem Sessellift erzählte Anna Fenninger über ihr Frühstück, die Strecke und davon, dass sie ein "Morgenmuffel" sei.
    24.01.2015 • news
  • Andrew Weibrecht muss passen

    Andrew Weibrecht muss passen
    Der Amerikaner Andrew Weibrecht verzichtet kurzfristig auf den Start bei der Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel. Der 28-Jährige wolle seinem schmerzenden Rücken eine Schonung gönnen, schreibt er auf Twitter.
    24.01.2015 • news
  • Nadja Jnglin-Kamer: "Ich geniesse jeden Moment"

    Nadja Jnglin-Kamer:
    Sie musste wegen eines Knorpelschadens im Knie das Trainingslager in Ushuaia vorzeitig verlassen und in die Schweiz zurückkehren. Im Gespräch mit skionline.ch erklärt sie, dass sie sich wieder an den Rennmodus hat gewöhnen müssen.
    23.01.2015 • news
  • Marianne Abderhalden: "Es liegt einiges drin"

    Marianne Abderhalden:
    Wenn sie die Fehler minimieren oder ganz abstellen könne, dann liege für sie in St. Moritz einiges drin. Das sagt Marianne Abderhalden vor den beiden Speed-Rennen im Engadin.
    23.01.2015 • news
  • Lindsey Vonn in der bekannten Rolle

    Lindsey Vonn in der bekannten Rolle
    Etwas im Schatten vom grossen Spektakel in Kitzbühel absolvieren die Frauen an diesem Wochenende in St. Moritz die WM-Generalproben in den Speed-Disziplinen. Dabei gibt es eine grosse Favoritin: Lindsey Vonn.
    23.01.2015 • news
  • Mirena Küng: "Eine gewisse Unsicherheit ist da"

    Mirena Küng:
    Hirnerschütterung, Lähmungserscheinungen im Arm – Mirena Küng hatte nach dem Trainingssturz vom September 2013 schwierige Momente durchzustehen. Am 24. Januar bestreitet sie in St. Moritz ihr sechstes Weltcup-Rennen der "neuen" Karriere.
    23.01.2015 • news
  • Jan Hudec fällt für die WM aus

    Jan Hudec fällt für die WM aus
    Die Ski-Weltmeisterschaft in Vail und Beaver Creek findet im Februar ohne den Kanadier Jan Hudec statt. Der Olympia-Dritte in der Abfahrt musste sich nach Angaben des kanadischen Skiverbandes einer Knie-Operation unterziehen.
    23.01.2015 • news
  • Die Schweizer – Top-Favoriten oder Aussenseiter?

    Die Schweizer – Top-Favoriten oder Aussenseiter?
    APA/peg. Von drei Tagen Wahnsinn ist der Samstag in Kitzbühel wie üblich der verrückteste. Auf dem Spielplan steht die Hahnenkamm-Abfahrt auf der weltberühmten Streif. Aber welche Rolle spielen die Schweizer?
    23.01.2015 • news
  • Weltcup-Helfer lösen Schneebrett aus

    Weltcup-Helfer lösen Schneebrett aus
    Am 23. Januar ist im Skigebiet Corviglia ausserhalb der Pisten ein Schneebrett ausgelöst worden. Verletzt wurde niemand, der Rennbetrieb des Frauen-Weltcups in St. Moritz ist nicht eingeschränkt.
    23.01.2015 • news
  • Alexis Pinturault schnappt sich die Gams

    Alexis Pinturault schnappt sich die Gams
    Alexis Pinturault sichert sich in der Kombination in Kitzbühel den achten Weltcupsieg. Der Franzose triumphiert mit 0,69 Sekunden Vorsprung vor Marcel Hirscher. Bester Schweizer wird Carlo Janka (6.).
    23.01.2015 • news
  • Marc Gisin mit leichtem Schädel-Hirn-Trauma

    Marc Gisin mit leichtem Schädel-Hirn-Trauma
    Marc Gisin ist beim Super-G von Kitzbühel schwer gestürzt. Der Engelberger musste mit dem Helikopter geborgen und ins Spital gebracht werden. Der Medienchef von Swiss Ski gibt vorsichtige Entwarnung.
    23.01.2015 • news
  • Ami Oreiller 0,23 Sekunden von "2010" entfernt

    Ami Oreiller 0,23 Sekunden von
    Der Österreicher Christopher Neumayer gewinnt den Europacup-Super-G von Val d'Isère vor Felix Monsen (No) und Thomas Mayrpeter (Ö). Ami Oreiller schnupperte am Podest.
    23.01.2015 • news
  • Dominik Paris und sein "super Lauf"

    Dominik Paris und sein
    Dominik Paris gewinnt den Super-G in Kitzbühel, der gleichzeitig auch für die Kombinationswertung zählt. Der Italiener holt sich seinen ersten Saisonsieg. Patrick Küng wird auf der Streif Achter.
    23.01.2015 • news
  • Tina Weirather mit Bestzeit

    Tina Weirather mit Bestzeit
    Tina Weirather fährt im zweiten Training für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag in St. Moritz Bestzeit. Die Liechtensteinerin führt das Klassement vor der Österreicherin Anna Fenninger an.
    23.01.2015 • news
  • Marcel Hirscher ist bereit für den Super-G

    Marcel Hirscher ist bereit für den Super-G
    Der Super-G ist auch bei der Jubiläums-Ausgabe am 23. Januar die spektakuläre Ouvertüre der 75. Hahnenkammrennen in Kitzbühel. Selbst Marcel Hirscher stellt sich wegen der Kombination der temporeichen Herausforderung.
    23.01.2015 • news
  • Günter Hujara kehrt zurück

    Günter Hujara kehrt zurück
    Der Weltcup der Frauen hat temporär einen neuen Chef. Bei den Rennen in St. Moritz fungiert der Deutsche Günter Hujara anstelle des Norwegers Atle Skaardal als FIS-Renndirektor.
    23.01.2015 • news
  • Kjetil Jansrud startet sein Monster-Programm

    Kjetil Jansrud startet sein Monster-Programm
    Kjetil Jansrud steht in Kitzbühel am Freitag und Samstag ein Monsterprogramm mit drei Rennstarts innerhalb von 24 Stunden ins Haus. Der Norweger wird Super-G, Kombinations-Slalom und die Abfahrt bestreiten.
    23.01.2015 • news
  • Keine WM für Tobias Stechert

    Keine WM für Tobias Stechert
    Der deutsche Speedspezialist Tobias Stechert muss mehrere Wochen pausieren und verpasst damit die WM in Vail/Beaver Creek. Der 29-Jährige erlitt beim Abschlusstraining in Kitzbühel eine Knieverletzung.
    23.01.2015 • news
  • Nathalie Gröblis erfolgreiche Titelverteidigung

    Nathalie Gröblis erfolgreiche Titelverteidigung
    Bei den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften gewann Nathalie Gröbli in Crans-Montana zum zweiten Mal nach 2014 den Titel in der Kombination.
    23.01.2015 • news
  • Europacup-Triumph für Wendy Holdener

    Europacup-Triumph für Wendy Holdener
    Zweiter Europacup-Sieg für Wendy Holdener. Einem 8. Platz im ersten Riesenslalom von Zell am See liess die Schwyzerin am 22. Januar einen Sieg folgen.
    23.01.2015 • news
  • Zwischen Schrecksekunden und Genugtuung

    Zwischen Schrecksekunden und Genugtuung
    peg. Im Kühtai (Ö) ist Dominique Gisin das dritte Top-10-Ergebnis in Serie geglückt. Nach den jüngsten Erfolgen im Speed-Bereich hat es jetzt auch im Riesenslalom geklappt – auch wenn die Engelbergerin dabei das Glück beanspruchen musste.
    28.12.2014 • news
  • Nils Mani fällt längere Zeit aus

    Nils Mani fällt längere Zeit aus
    Grosses Pech für Nils Mani. Der 22-jährige Berner Oberländer hat sich bei einem Trainingssturz am 20. Oktober den Arm gebrochen und muss operiert werden. Damit fällt der Diemtigtaler für noch unbestimmte Zeit aus.
    22.10.2014 • news
  • Viktoria Rebensburg mit Stöckli zufrieden

    Viktoria Rebensburg mit Stöckli zufrieden
    Der Deutsche Skiverband schickt sechs Männer und vier Frauen zu den Saisonauftakt-Rennen nach Sölden (25./26.OKtober). Angeführt werden die Teams von Fritz Dopfer und den Neo-Stöckli-Fahrerin Viktoria Rebensburg.
    22.10.2014 • Top-News
  • Heftiger Wintereinbruch für Sölden kein Problem

    Heftiger Wintereinbruch für Sölden kein Problem
    Der Wintereinbruch stellt für die Veranstalter des Weltcup-Auftakts vom 25./26. Oktober in Sölden kein ernsthaftes Problem dar. Zwar war nach dem nächtlichen Sturm am 22. Oktober der Rettenbach-Gletscher wegen Wind und Schneefall gesperrt und es soll bis zum 23. Oktober noch insgesamt einen halben Meter Neuschnee geben, für das Wochenende wird aber eine perfekte Winter-Kulisse erwartet.
    22.10.2014 • news
  • Michaela Kirchgasser auf der Suche nach Konstanz

    Michaela Kirchgasser auf der Suche nach Konstanz
    Michaela Kirchgasser wird zum Saisonauftakt in Sölden für den ÖSV im Einsatz stehen. Die 29 Jahre alte Technik-Spezialistin hat sich – nach Slalomsilber von Schladming – ihre zweite WM-Einzelmedaille zum Ziel gesetzt. Zudem strebt die Österreicherin mehr Konstanz in ihren Leistungen an, wie sie im kurzen Videointerview verrät.
    22.10.2014 • news
  • Felix Neureuther fehlt in Sölden definitiv

    Felix Neureuther fehlt in Sölden definitiv
    Felix Neureuther wird in Sölden nicht starten können. Das jedenfalls teilt der Deutsche selber via Facebook mit. Noch vor wenigen Tagen hatte er sich einen Start noch offen gelassen – die Rückenprobleme aber lassen einen solchen jetzt offenbar nicht zu.
    21.10.2014 • news
Newsmeldungen 3721 bis 3750 von 3757  [ <<  122 123 124 125 126  >> ]