BOSV: 3 Podestplätze in den Rennen am Hasliberg

BOSV: 3 Podestplätze in den Rennen am Hasliberg
31.01.2017 11:11:52 | skionline.ch, Peter Gerber
pd. Die besten U16-Fahrerinnen und -Fahrer der Schweiz fuhren in einem Slalom und zwei Riesenslaloms um die Siege. An den drei Renntagen am Hasliberg standen jeweils rund 125 Athletinnen und Athleten am Start.

Besonders in Szene setzen konnte sich bei den Mädchen Aline Höpli vom Ostschweizer Skiverband mit einem Sieg im Slalom und Riesenslalom. Mit insgesamt drei Podestplätzen zeigte Selina Egloff vom Bündner Skiverband ihre starke Form auf. Sie realisierte zwei 2. Plätze und krönte das Rennwo-chenende mit einem Sieg am Sonntag im Riesenslalom.

19 Fahrerinnen und Fahrer des Berner Oberländischen Skiverbands (BOSV) wurden für diese Rennen aufgeboten. Aufgrund der Wetterprognosen wurde der Slalom frühzeitig vom Sonntag auf den Freitag vorgezogen. Dabei musste sich Patrick von Siebenthal (SC Saanen) um 0.41 Sekunden gegen Cant Callum (SROM) geschlagen geben. Bei den Mädchen gingen die Podestplätze an Fahrerinnen aus der Ostschweiz.

Im Riesenslalom vom 28. Januar konnten die BOSV-Fahrerinnen und Fahrer auch nicht auf die Podestplätze steigen. Sowohl Sue Fuchs (Haslital Brienz) wie auch Patrick von Siebenthal (Saanen) wurden "undankbare Vierte". Am Tag danach stand mit dem zweiten Riesenslalom das letzte Rennen an. Und die Vertreterinnen und Vertreter des BOSV mischten vorne mit. Florence Kunz (Oberwil) und Eric Wyler setzten sich nach den Ausfällen vom Vortag positiv in Szene. Wyler führte bei den Knaben nach Lauf 1 das Klassement an undPatrick von Siebenthal lag auf Rang 4 in Lauerstellung. Wyler gab im zweiten Lauf alles und musste sich trotzdem gegen den Vortagessieger um 0,11 Sekunden geschlagen geben. Patrick von Siebenthal gelang mit einem sauberen 2. Lauf gar die Verbesserung auf Rang 3. Bei Florence Kunz fuhr am Sonntag eine Portion „Wut im Bauch" mit. Für das Podest sollte es aber letztlich knapp nicht reichen.

Hasliberg. Nationaler Vergleichswettkampf U16. Mädchen. Slalom: 1. Aline Höpli (Gossau) 1:33,14. 2. Selina Egloff (Lischana-Scuol) 2,46 zurück. 3. Sara Zoller (Gossau) 2,64. – Ferner: 6. Michelle Hermann (Schönried) 4,35. 7. Sue Fuchs (Haslital Brienz) 4,37. – Riesenslalom: 1. Aline Höpli (Gossau) 1:42,90. 2. Selina Egloff (Lischana-Scuol) 0,15 zurück. 3. Aline Looser (Ulisbach) 1,35. 4. Sue Fuchs (Haslital Brienz) 1,50. – Riesenslalom, 2. Rennen: 1. Selina Egloff (Lischana-Scuol) 1:39,08. 2. Joelle Kuster (Gossau) 1,68 zurück. 3. Lara Baumann (TG Appenzell) 2,56. 4. Florence Kunz (Oberwil) 2,67. – Ferner: 7. Sue Fuchs (Haslital Brienz) 4,01.

Knaben. Slalom: 1. Callum Cant (Leysin) 1:35,31. 2. Patrick von Siebenthal (Saanen) 0,41 zurück. 3. Luc Roduit (Verbier) 1,51. – Ferner: 6. Eric Wyler (Haslital Brienz) 2,61. – Riesenslalom: 1. Jan Wolf (Buchen) 1:42,08. 2. Luc Roduit (Verbier) 1,38 zurück. 3. Emric Corthay (Bagnes) 1,90. 4. Patrick von Siebenthal (Saanen) 1,91. – Riesenslalom, 2. Rennen: 1. Jan Wolf (Buchen) 1:40,55. 2. Eric Wyler (Haslital Brienz) 0,11 zurück. 3. Patrick von Siebenthal (Saanen) 1,18.