BOSV: Fünffach-Erfolg am Lauberhorn

BOSV: Fünffach-Erfolg am Lauberhorn
02.03.2017 09:52:59 | skionline.ch, Peter Gerber
pd. Die Athletinnen und Athleten des Berner Oberländer Skiverbandes BOSV sind in Form. Das haben sie bei den zwei am Lauberhorn gefahrenen IO-Super-G – unter anderem mit einem Fünffach-Erfolg – gezeigt.

24 Stunden nach dem der BOSV JO-Cup am Lauberhorn gastierte, traf sich die JO-Spitze aus den Regionalverbänden der Interregion Mitte (BOSV, ZSSV, ZSV und SSM) zum letzten Kräftemessen vor den Jugend-Schweizermeisterschaften „Speed“ in Obersaxen (4./5. März). In zwei Super-G-Rennen massen sich rund 80 Jungendliche auf dem oberen Teil der Lauberhorn-Strecke.

Nicht überraschend finden sich diverse Athleten des BOSV vorne in den Ranglisten. So gelang im zweiten Rennen den jungen Frauen des BOSV gar ein beachtlicher Fünffacherfolg (Bild), bei dem Valerie Käch (SC Homberg) die Nase ganz vorne hatte. Bei den Knaben fanden sich in beiden Rennen stets fünf BOSV-Athleten in den Top-10, wobei Patrick Reber (SC Strättligen) das zweite Rennen für sich entscheiden konnte.

Aufgrund der aktuellen Stärkelisten nominierten Trainer Christian Locher zusammen mit seinen Stab die folgenden 20 Athletinnen und Athleten, die den BOSV an den Jugend-Schweizermeisterschaften „Speed“ in Obersaxen/GR vertreten werden. Mädchen: Sue Fuchs, Florence Kunz, Michelle Herrmann, Valerie Käch, Julie Trummer, Elin Fuchs, Rahel Sigrist. – Knaben: Eric Wyler, Michel Brügger, Patrick von Siebenthal, Patrick Reber, Michael Knöri, Kevin Oester, Reto Allemann, Gian Adank, Luca Zybach, Remo Schmid, Alain Graf, Nathanael Lauber, Franjo von Allmen.

Wengen (Sz). IO-Super-G. 1. Rennen. Mädchen U16: 1. Delia Durrer (Beckenried-Klewenalp) 1:10,61. 2. Valerie Käch (Homberg) 0,35 zurück. 3. Michelle Herrmann (Schönried) 0,59. 4. Livia Rossi (Altendorf) 0,61. 5. Florence Kunz (Oberwil) 1,61. – Knaben U16: 1. Reto Mächler (Hausen a. Albis) 1:07,65. 2. Nicolas Ackermann (Feusisberg) 0,69 zurück. 3. Eric Wyler (Haslital-Brienz) 1,19. 4. Patrick von Siebenthal (Saanen) 1,65. 5. Noah Bayl (Hergiswil) 1,71. – 2. Rennen. Mädchen U16: 1. Valerie Käch (Homberg) 1:10,10. 2. Florence Kunz (Oberwil) 0,40 zurück. 3. Sue Fuchs (Haslital-Brienz) 0,57. 4. Michelle Herrmann (Schönried) 0,58. 5. Elin Fuchs (Haslital-Brienz) 0,66. – Knaben U16: 1. Patrick Reber (Strättligen) 1:07,99. 2. Reto Mächler (Hausen a. Albis) 0,15 zurück. 3. Joel Wermelinger (Werthenstein) 0,20. 4. Mario Karner (Schwyz) 0,24. 5. Kevin Oester (Adelboden) 0,43.
Quelle: BOSV
Foto: Sven Kuonen