Selina Egloffs totaler Triumph beim Whistler-Cup

Selina Egloffs totaler Triumph beim Whistler-Cup
17.04.2017 10:06:57 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Durchschlagender Erfolg für die Schweizer Delegation beim Whistler-Cup für Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer. Selina Egloff setzte sich gar in sämtlichen drei Rennen durch.

Der Whistler-Cup, eines der bedeutendsten Vergleichsrennen für Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer, war – vor allem in der Kategorie U16 der Frauen – ziemlich fest in Schweizer Hand. Die 15 Jahre alte Selina Egloff vom Skiclub Lischana Scuol setzte sich sowohl im Super-G, im Riesenslalom und auch im Slalom durch. Sie habe nicht gedacht, dass sie hier die Rennen gewinnen könne, wird Egloff, die in Davos das Skigymnasium absolviert, auf www.skiracing.com zitiert. Und nun kehrt die Bündnerin mit gleich drei Siegen aus Kanada zurück und hat sich dort in eine Siegerliste eingetragen, die mit Mikaela Shiffrin, Tina Maze, Anna Fenninger, Elisabeth Görgl, Anja Pärson, Veronika Velez-Zuzolova, Elena Fanchin oder  Michaela Kirchgasser schon zahlreiche klingende Namen enthält.

Neben Dominatorin Selina Egloff konnte sich auch Aline Höppli mit zwei Podestplätzen äusserst positiv in Szene setzen. Bei den Männern sorgten mit dem Genfer Callum Cant (Riesenslalom) und dem Berner Oberländer Patrick von Siebenthal (Slalom) ebenfalls zwei Schweizer für Disziplinensiege.



Whistler (Ka). Whistler-Cup. Frauen U16. Super-G: 1. Selina Egloff (Sz) 1:06,33. 2. Ine Haugland (No) 0,03 zurück. 3. Sofie Sund Malin (No) 0,18. 4. Cassidy Gray (Ka) 0,19. 5. Ivana Kristen Kranjc (Slo) 0,83. – Ferner: 11. Aline Höppli (Sz) 2,44. 29. Sarah Zoller (Sz) 4,81. – Riesenslalom: 1. Selina Egloff (Sz) 2:19,35. 2. Aline Höppli (Sz) 1,23. 3. Tora Hoshizaki (Ka) 2,27. 4. Alyssa Hill (Ka) 2,99. 5. Sarah Zoller (Sz) 3,29. – Slalom: 1. Selina Egloff (Sz) 1:31,27. 2. Cassidy Gray (Ka) 0,90 zurück. 3. Aline Höppli (Sz) 2,13. 4. Sarah Bennett (Ka) 3,36. 5. Tora Hoshizaki (Ka) 3,58.

Whistler (Ka). Whistler-Cup. Männer U16. Super-G: 1. Frederik Williamsen Haug (No) 1.24,24. 2. Raphael Lessard (Ka) 0,20. 3. Nathan Romanin (Ka) 0,41. – Ferner: Callum Cant (Sz) 1,41. – Riesenslalom: 1. Callum Cant (Sz) 2:16,63. 2. Diego Holscher (Chile) 1,17 zurück. 3. Andreas Amdahl (No) und Raphael Lessard (Ka) je 1,70. – Slalom: 1. Patrick von Siebenthal (Sz) 1:30,47. 2. Andreas Amdahl (No) 1,99 zurück. 3. Henry Heaydon (Aus) 2,54. – Ferner: 13. Jan Wolf (Sz) 4,89. 20. Cant Callum (Sz) 5,43.
Foto: zvg