Beat Feuz: "Den Super-G streichen wäre der falsche Weg"

Beat Feuz:
10.06.2017 17:56:37 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Abfahrtsweltmeister ist er bereits, jetzt möchte Beat Feuz auch Gold bei den Olympischen Spielen in Korea. skionline.ch hat den Emmentaler am Ufer des Zürichsees für eine Interview getroffen.

Fernab von Konditionstraining, tropfendem Schweiss und schmerzenden Muskeln verbrachten am 9. Juni diverse Schweizer Top- und Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer auf Einladung ihres Ausrüsters einen gemütlichen Nachmittag am Ufer des Zürichsees. Rudersport und gemütliches Zusammensein waren im GC-Ruderclub angesagt. Und dennoch gab es die Möglichkeit, sich mit den Athletinnen und Athleten über ihr Kerngeschäft, den Skisport, zu unterhalten. Mit Abfahrtsweltmeister Beat Feuz sprach nit skionline.ch auch über das grosse Ziel Olympia, einen Neuling im Weltcup-Team und Absicht der FIS, die Disziplin Super-G abschaffen zu wollen.

 
Foto: Agence Zoom