Richard Leitgeb sorgt für den ersten österreichischen Saisonsieg

Richard Leitgeb sorgt für den ersten österreichischen Saisonsieg
01.08.2017 11:02:08 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Der Kärntner Richard Leitgeb hat in Neuseeland den FIS-Slalom gewonnen und so für den ersten österreichischen Saisonsieg des Winters 2017/18 gesorgt.

Im vergangenen Dezember feierte der heute 23 Jahre alte Richard Leitgeb beim Slalom in Val d'Isère sein Weltcup-Debut. Heute, am 1. August 2017, hat der Slalom-Sieger der Universiade 2017 sein viertes FIS-Rennen der Karriere gewonnen. Der Österreicher konnte sich im ersten von zwei FIS-Slaloms in Cardrona dank zwei Laufbestzeiten vor den beiden Kanadiern Joseph Young (+1,31) und Cooper Yates (+1,91) durchsetzen. Das Rennen der Frauen gewann die Amerikanerin Storm Klomhaus. Die 18-Jährige hatte bereits den ersten Riesenslalom für sich entscheiden können.

Der am Vortag gefallene Neuschnee hatte keinen Einfluss auf die Piste. "Es herrschten aggressive Kunstschneeverhältnisse und die Piste war in gutem Zustand", teilte der Sieger auf Anfrage vn skionline.ch mit. Selbst im zweiten Lauf, den Leitgeb als Führender und 30. Starter in Angrff genommen hatte, stimmten die Verhältnisse. "Abgesehen von ein paar Spuren war die Piste in einem wirklich guten Zustand", so der Kärntner, der noch bis Anfang September in Ozeanien bleiben und auch Rennen des Australien-Neuseeland-Cups bestreiten wird. Leitgeb hat die Zugehörigkeit zum B-Kader des ÖSV mit Ende Winter 2016/17 verloren versucht nun, sich wieder für Europacup- und später Weltcup-Einsätze aufdrängen zu können. "Als Nummer 66 der aktuellen FIS-Punkteliste bin ich neuntbester Österreicher. Aber ich habe einen Plan – und dafür gebe ich, was in meiner Macht steht." Leitgeb trainiert derzeit dank der Hilfe einiger Unterstützer so professionell wie möglich und wird von Firmen und Unternehmen aus seiner näheren Umgebung tatkräftig unterstützt. "Die Zeit hier in Übersee ist finanziell gedeckt, doch es kommt noch eine sehr aufwendige Saison auf mich zu", sagt der Kärntner.

Am 2. August finden in Cardrona noch einmal je ein Slalom für die Männer und die Frauen statt.

Cardrona (Neuseeland). FIS-Slalom, Männer: 1. Richard Leitgeb (Ö) 1:20,04. 2. Joseph Young (Ka) 1,31 zurück. 3. Cooper Yates (Ka) 1,91. 4. Min-Sik Yung (Kor) 2,33. 5. Devon Cardamone (USA) 2,52. – Ferner: 10. Carlo Dorn (D) 3,16. 13. Antonio Rosa (Ö) 3,80. 21. Robin Thürig (Sz) 6,24. – Im 1. Lauf ausgeschieden (u.a.): Matteo Piazza, Sandro Wiggenhauser (beide Sz). – Frauen: 1. Storm Klomhaus (USA) 1:27,27. 2. Piera Hudson (Neuseeland) 0,47 zurück. 3. Madeleine Dekko (USA) 3,53.
 
Foto: Agence Zoom