Nur ein Rennsieg aber dritter SAC-Erfolg für Noelle Barahona

Nur ein Rennsieg aber dritter SAC-Erfolg für Noelle Barahona
21.09.2017 20:07:48 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Noelle Barahona (Chile/Bild) hat zum dritten Mal den Südamerika-Cup gewonnen. Von den 15 ausgetragenen Rennen hat sie zwar nur eines gewonnen, dafür aber alle in den Punkten beendet.

Dank eines dritten (Abfahrt) und eines fünften Platzes (Kombination) in den abschliessenden Rennen von El Colorado hat sich die Chilenin Noelle Barahona den Sieg in der Gesamtwertung des Südamerika-Cups (SAC) gesichert. Die 26 Jahre alte Allrounderin, die sich in der SAC-Schlusswertung seit 2012 nie schlechter als auf Platz 3 eingereiht hat, ist damit nach 2015 und 2016 zum dritten Mal als Gewinnerin des kontinentalen Dauerwettbewerbes hervor gegangen. Barahona hat sämtliche 15 Rennen des SAC bestritten, den Riesenslalom von Chapelco (Argentinien) gewonnen und drei weitere Rennen auf dem Podest beendet.

Barahona, die gelegentlich auch auf den Startlisten von Weltcup-Speed-Rennen auftaucht, bereitet sich auf die Olympischen Spiele in Kore und damit ihre achte Teilnahme an einem Grossanlass vor. Bei vier Weltmeisterschaften sowie den Spielen von Turin, Vancouver und Sotschi war die Chilenin bereits am Start.

El Colorado. Südamerika-Cup, Sprint-Abfahrt, Männer: 1. Marko Vukicevic (Serbien) 1:59,24. 2. Guglielmo Bosca (It) 0,45 zurück. 3. Joan Verdu (Andorra) 0,51. 4. Alexander Koell (Sd) 0,55. 5. Henrik von Appen (Chile) 0,59. 6. Henri Battilani (It) 0,64. 7. Stian Saugestad (No) 0,72. 8. Werner Heel (It) 0,76. 9. Matteo de Vettori (It) 0,99. 10. Natko Zrncic Dim (Kro) 1,18. 11. Rasmus Windingstad (No) 1,27. 12. Miha Hrobat (Slo) 1,35. – Ferner: 16. Jack Gower (Grossbritannien) 2,24. – Nicht gestartet: Remo Mattle (Sz). – Alpine Kombination: 1.

El Colorado. Südamerika-Cup, Abfahrt, Frauen: 1. Aleksandra Prokopyeva (Russland) 1:01,85. 2. Iulija Pleshkova (Russland) 0,89 zurück. 3. Noelle Barahona (Chile) 1,83. 4. Elena Yakovishina (Russland) 1,85. 5. Carmina Pallas (Andorra) 2,20. – Alpine Kombination: 1. Aleksandra Prokopyeva (Russland) 1:41,53. 2. Elena Yakovishina (Russland) 0,91 zurück. 3. Macarena Simari Birkner (Arg) 1,48. 4. Salome Bancora (Arg) 1,76. 5. Noelle Barahona (Chile) 2,71.
Foto: Barahona Instagram

Südamerika-Cup. Die Schlussstände. Männer, Gesamtwertung (15 Rennen): 1. – Abfahrt: 1. – Super-G: 1. – Riesenslalom: 1. – Slalom: 1. – Kombination: 1.

Südamerika-Cup. Die Schlussstände. Frauen, Gesamtwertung (15 Rennen): 1. Noelle Barahona (Chile) 666. 2. Macarena Simari Birkner (Arg) 614. 3. Nuria Pau (Sp) 599.  – Abfahrt: 1. Carmina Pallas (Sp) 265. – Super-G: 1. Aleksandra Prokopyeva (Russland) 160.  – Riesenslalom: 1. Nicol Gastaldi (Arg) 240. – Slalom: 1. Nuria Pau (Sp) 240. – Kombination: 1. Aleksandra Prokopyeva (Russland) 180.