Verena Gasslitter hat sich erneut verletzt

Verena Gasslitter hat sich erneut verletzt
27.09.2017 17:05:51 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Weiteres Verletzungspech im italienischen Frauen-Team: Nach Karoline Pichler (Kreuzbandriss) hat sich im Traininglager in Ushuaia (Argentinien) nun auch Verena Gasslitter verletzt.

Noch ein Ausfall im italienischen Frauen-Team: Beim Super-G-Training in Ushuaia hat sich die 20 Jahre alte Verena Gasslitter einen Bruch des linken Schienbeins zugezogen. Die Gewinnerin der EC-Super-G-Wertung 2016 prallte im Training heftig gegen eine Torstange und verdrehte sich beim Sturz das Bein. Doppelt bitter ist dieser Ausfall deshalb, weil sich Gasslitter im Dezember 2016 beim Weltcup-Super-G einen Meniskusschaden und einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und dadurch den Rest der WM-Saison verpasst hatte.

Erst vor wenigen Tagen ist bekannt geworden, dass sich Gasslitters Teamkollegin Karoline Pichler (22) das Kreuzband im rechten Knie gerissen hat. Wie für Gasslitter hätte der Winter 2017/18 auch für Pichler zur Comeback-Saison werden sollen. Die Südtirolerin hatte bereits im Februar 2016 das Kreuzband im linken Knie gerissen.
Quelle: fisi.org
Foto: Agence Zoom