Slalomherren brennen auf Saisonstart

Slalomherren brennen auf Saisonstart
11.11.2017 13:49:37 | skionline.ch, Elina Kalela
APA / EK -  Weltmeister Hirscher kehrt in Herren Slalom in Levi nach Knöchelbruch auf die Piste zurück. Während der zweifache Levi-Sieger Hirscher nach nur drei Tagen "richtigen Schneetrainings" die Finalqualifikation als Ziel ausgab, streben der Deutsche Felix Neureuther und der Norweger Henrik
Kristoffersen eindeutig das Podest an. Auch der im Vorjahr drittplatzierte Südtiroler Manfred Mölgg gilt als Levi-Spezialist, ebenso wie etwa der Schwede Mattias Hargin. Der Deutsche Fritz Dopfer kehrt nach Bruch des linken Schien- und Wadenbeins ins Wettkampfgeschehen zurück.

Für Marcel Hirschers sei die Vorfreude auf das Rennen sei immens. "Es ist klass, hier zu sein. Und unter anderen Voraussetzungen ist es auch schön. So
entspannt habe ich noch nie in ein Levi-Wochenende hineinstarten können. Für mich geht es darum, dass es ein Versuch ist", sagte der sechsfache Gesamtweltcupsieger, der sich erst am Freitag zum Antreten entschlossen hatte.

Seit Montag stand Hirscher jeden Tag auf den Ski, da sei es logisch, dass er die Belastung merke. Zumal ja schon auch gesunde Füße eine Zeit brauchen, bis sie sich wieder an die Ausnahmesituation Skischuh gewöhnen. Die ersten Fahrten am Trainingshang in Levi seien sehr zögerlich gewesen. "Es ist nach wie vor ein Abwarten. Spüre ich was, spüre ich nichts? Aber es passt, es ist aushaltbar, keine Frage", sagte der Salzburger am Samstagabend
nach der Startnummernauslosung.

"Eine Verletzung ist eine große Geschichte, die es erst zu verdauen gilt. Das war beinharte Arbeit, aber Marcel war extrem fleißig und hat alles daran gesetzt, so früh wie möglich wieder am Start zu sein. Aber es war nicht ohne - vor allem nicht für ihn." betonte sein Trainer. Die Österreicher sind aber auch neben Hirscher in vorne voll dabei. Ein ähnlich starkes Ergebnis wie im Vorjahr, als hinter Marcel Hirscher der Tiroler Michael Matt Zweiter wurde und dessen engerer Landsmann Manuel Feller auf Rang fünf landete, scheint auch heuer möglich.

Mit voller Schlagkraft startet auch das schweizer Herren-Slalomteam am Sonntag in Levi in die Saison. Daniel Yule, Luca Aerni, Ramon Zenhäusern, Reto Schmidiger, Loïc Meillard, Marc Rochat, Sandro Simonet, Semyel Bissig, Anthony Bonvin und Matthias Brügger werden am Sonntag in Levi in Start stehen.

WC Levi, Slalom Herren. Sonntag 12.11 start um 10:00 / 13:00


Foto: Agence Zoom