Steven Nyman verpasst Olympia

Steven Nyman verpasst Olympia
29.01.2018 19:06:15 | skionline.ch, Elina Kalela
APA, EK - Der US-Amerikaner Steven Nyman verpasst nach seinem Trainingssturz vergangene Woche in Garmisch-Partenkirchen die Olympischen Spiele in Pyeongchang. Der 35-Jährige riss sich das Kreuzband des rechten Knies und muss die Saison vorzeitig beenden. Er wurde bereits in Innsbruck operiert. Das gab Nyman am Montag auf sozialen Medien bekannt.

Der Speed-Spezialist gewann in seiner Karriere drei Weltcup-Abfahrten, 2006, 2012 und 2014 jeweils in Gröden. Beim Weltcup-Testevent in Südkorea vor zwei Jahren fuhr er auf den dritten Platz. Er fasse nun die WM 2019 ins Auge, schrieb Nyman auf Instagram.

Foto: Agence Zoom