Comeback-Tag – Marcel Hirscher fährt wieder Ski

Comeback-Tag – Marcel Hirscher fährt wieder Ski
11.10.2017 12:07:54 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher steht wieder auf Skiern. Der Österreicher hat am 11. Oktober am Kitzsteinhorn die ersten Spuren nach seiner Verletzung in den Schnee gezogen.

Er ist zurück – Marcel Hirscher fährt zum ersten Mal seit seinem am 17. August erlittenen Knöchelbruch wieder Ski. "Eigentlich eh ganz nett...", schreibt der Salzburger auf Facebook zu seinen ersten Schwüngen. „Es war ein guter erster Tag. Frei fahren geht wieder", sagte Hirscher. Darüber wie es ihm ergangen ist, ob der linke Fuss im Skischuh geschmerzt hat und wie er sich auf der Piste gefühlt hat wird Hirscher am Donnerstag  (12. Oktober) beim Medien-Tag seines Ausrüsters in Altenmarkt (Ö) informieren.



Ende September kündigte Hirscher bei einer Pressekonferenz in Wien die Rückkehr in den Weltcup ("mit einem Wunder") frühestens für das Rennen von Levi (12. November) an (vgl. auch Video unten). Einen Start beim Weltcup-Auftakt in Sölden am 29. Oktober schloss der sechsfache Gesamtweltcupsieger aus.


 
Foto: facebook Marcel Hirscher