Der ÖSV lanciert die Olympia-Saison

Der ÖSV lanciert die Olympia-Saison
13.05.2017 12:40:11 | skionline.ch, Peter Gerber
pd. In Kufstein ist am 13. Mai für den ÖSV der Auftakt zur Vorbereitung auf die Olympiasaison 2017/18 erfolgt. Bei der Sommereinkleidung wurden alle Mitglieder der ÖSV-Kader mit umfassender Trainingsbekleidung ausgestattet.

Frisch erholt und gut gelaunt präsentierten sich Österreichs Wintersport-Asse aus acht verschiedenen Sparten bei der Bekleidungsausgabe in den Räumlichkeiten von ÖSV-Logistik-Partner DB Schenker in Kufstein. Insgesamt erhielten cirka 350 Athletinnen und Athleten sowie deren Betreuer Trainingsoutfits. Die umfangreiche Ausstattung umfasst unter anderem Laufschuhe, Shirts und Hosen. In den kommenden Wochen und Monaten soll das Material dann im schweißtreibenden Sommertraining einem Härtetest unterzogen werden. „Für uns Athleten besteht ein Grossteil der Saison aus Training. Gerade in den heissen Sommermonaten spielt eine funktionelle Bekleidung eine enorm wichtige Rolle", sagt Abfahrtsolympiasieger Mathias Mayer. Und Conny Hütter meint: „Durch meine Verletzung habe ich zuletzt viel Zeit in der Kraftkammer verbracht. Da ist es natürlich super, wenn man jederzeit auf ein passendes Trainingsoutfit zurückgreifen kann. Auch optisch gefällt mir die neue Kollektion richtig gut."    
    
„Der Grundstein für einen erfolgreichen Winter wird bekanntlich im Sommer gelegt. Die tolle WM-Saison ist bereits Geschichte und unsere Sportlerinnen und Sportler gehen nach einer kurzen Trainingspause top motiviert in die neue Saison. In einem Olympiajahr hängen die Trauben hoch. Entsprechend wichtig ist es gerade in der intensiven Vorbereitungsphase auf hochfunktionelle Trainingsbekleidung zurückgreifen zu können", wird ÖSV-Marketingleiter Mario Reiter in der ÖSV-Medienmitteilung zitiert.
Quelle: ÖSV
Fotos: ÖSV/Erich Spiess