Veronika Velez-Zuzulova hat Olympia nicht abgeschrieben

Veronika Velez-Zuzulova hat Olympia nicht abgeschrieben
20.09.2017 07:48:49 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Am Freitag wird Veronika Velez-Zuzulova am Knie operiert. Dank einer "neuen chirurgschen Methode" hofft die 33 Jahre alte Slowakin auf eine schnelle Rückkehr.

Veronika Velez-Zuzulova schuftet mit Gewichten in der Kraftkammer. "Meine Vorbereitung auf Freitag", schreibt die 33-Jährige zum entsprechenden Bild, das sie am Dienstag auf Facebook gepostet hat. An besagtem Freitag soll der Eingriff an Velez-Zuzulovas verletztem rechten Knie erfolgen. Und wie die Slowakin mitteilt, handelt es sich um eine von Bertrand Sonnery-Cottet in Lyon angewandte "neue chirurgische Methode", welche ihr eine schnellere Rückkehr ins Training ermöglichen soll. Velez-Zuzulova hofft so noch immer auf die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2018, den Grossanlasse 2014 in Sotschi hatte sie wegen eines im Oktober 2013 erlittenen Krezbandrisses im linken Knie verpasst.

Veronika Velez-Zuzulova hat bisher vier Weltcup-Slaloms und einen City-Event gewinnen können und wurde im Februar bei der Ski-WM in St. Moritz mit der Silbermedaille im Team-Wettkampf ausgezeichnet. Die Zweitklassierte des Slalom-Weltcups 2016/17 und 2015/16 hat am 3. Januar 2017 beim Slalom von Zagreb ihren bislang letzten Sieg gefeiert. In diesem Rennen fielen sowohl Mikaela Shiffrin wie auch Zuzulovas neue Markenkollegin Wendy Holdener aus. Im vergangenen Mai machte die Slowakin im Vorfeld ihrer wohl letzten Weltcup-Saison den Wechsel zur Skimarke HEAD bekannt (skionline.ch berichtete).
Foto: Agence Zoom