Sabrina Simader in Berlin ausgezeichnet

Sabrina Simader in Berlin ausgezeichnet
24.09.2017 19:32:21 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Kenias Skirennfahrerin Sabrina Wanjiku Simader hat in Berlin in der Kategorie Sport die Auszeichnung als "African Woman in Europe" erhalten.

Anfang Jahr hat Sabrina Simader in der Ski-Szene für Aufmerksamkeit gesorgt. Die grösstenteils in Österreich aufgewachsene Rennfahrerin hatte im Januar beim Riesenslalom von Maribor ihr Debut im Weltcup gefeiert und war damit die erste Vertreterin ihres Heimatlandes im Kreis der weltweiten Ski-Elite. Wenige Wochen später zog die heute 19 Jahre alte Rennfahrerin die mediale Aufmerksamkeit im Rahmen der Weltmeisterschaften in St. Moritz auf sich.

Am Samstag (23. September) hat die Organisation "African Women in Europe" in Berlin Awards in mehreren Kategorien vergeben. Im Sport wurde die Ehre Sabrina Wanjiku Simader zu Teil. Als Preis durfte sie eine Urkunde und einen Erinnerungspokal aus Glas in Empfang nehmen.
 
Foto: zvg Sabrina Simader