Olympics

Deutsche Ski-Rennläuferin Hilzinger verpasst Spiele

Jessica Hilzinger in WC Levi November 2017 Aktion

APA/dpa, EK – Die deutsche Skirennfahrerin Jessica Hilzinger muss ihren Olympia-Start wegen einer Knieverletzung absagen. Das teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Montag mit. Die 21-Jährige hatte sich in der vorigen Woche bei einem Trainingssturz am Oberjoch den Schienbeinkopf im rechten Knie gebrochen und kann daher nicht nach Südkorea reisen, gab Alpindirektor Wolfgang Maier bekannt.

Statt zwölf Athleten ist der DSV in Pyeongchang nur noch mit elf Alpinen vertreten. Vor der Riesentorlauf- und Slalom-Spezialistin Hilzinger hatten schon die Medaillenkandidaten Felix Neureuther und Stefan Luitz wegen Kreuzbandrissen passen müssen.

Foto: Agence Zoom

Video: DSV/ Ralph Eder

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

dreizehn + 1 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend