Unkategorisiert Weltcup Herren

Französisches Slalomteam startet motiviert in die neue Saison

LEVI, FINLAND - NOVEMBER 24: Clement Noel of France inspects the course during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Slalom on November 24, 2019 in Levi Finland. (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom)

Angespornt durch den Auftaktsieg von Alexis Pinturault beim Riesenslalom in Sölden startet das französische Slalomteam am heutigen Sonntag in die neue Slalomsaison. Während es für die französischen Damen gestern keine Punkte gab – Joséphine Forni landete als beste ihres Teams auf Rang 35 – sieht die Situation bei den Herren wesentlich besser aus. Gleich mehrere Sieganwärter gehen für französische Mannschaft an den Start, allen voran Clement Noel, der Aufsteiger der vergangenen Saison.

Ein Videobeitrag des französischen Teams zeigt Noel beim Training und in einem Interview über seine Ziele für die Saison. Der 22-jährige Noel hatte im vergangenen Jahr sensationell die beiden Klassiker in Wengen und Kitzbühel gewonnen. Nun möchte er an diese Erfolge anschließen und sich gleich von Beginn an mit Spitzenresultaten weiter in der Weltspitze etablieren. Die Breite des französischen Teams zeigt auch der zweite Läufer, der im Videobeitrag zu sehen ist: Julien Lizeroux. Der seit vergangenem September 40-jährige bestritt schon 2000 sein erstes Weltcuprennen, als sein junger Teamkollege Noel noch nicht einmal drei Jahre alt war. Nach wie vor hat Lizeroux sehr viel Spaß am Skifahren und freut sich die neue Saison, die er wie immer mit einem Lächeln angehen wird, wie er im Interview verriet.

Ein langjähriger Weggefährte von Lizeroux wird in Levi sein Comeback geben: Jean Baptiste Grange steht nach seinem Kreuzbandriss, den er sich beim Slalom in Wengen im vergangenen Jänner zugezogen hatte, erstmals wieder am Start eines Weltcuprennens. Victor Muffat-Jeandet und Sölden-Sieger Alexis Pinturault komplettieren neben Robin Buffet und Baptiste Alliot Lugaz das breit aufgestellte französische Slalomteam, das gleich fünf Läufer in der Startliste der ersten 30 aufweisen kann.

 

Quelle: Facebook-Seite des französischen Skiteams

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

3 × eins =