JUN_Worldchampionships_Alpine

Gold bei Junioren-WM an Alice Robinson

Alice_Robinson_(NZ)_ist_die_neue_Juniorenweltmeisterin_in_Riesenslalom

Der Sieg  im ersten Bewerb der Junioren-Alpinski-Weltmeisterschaften im Südtiroler Fassatal ging nach Neuseeland. Die erst 17-jährige Neuseeländerin Alice Robinson setzte sich 1,06 Sek vor Camille Rast (SUI) durch. Dritte wurde die Norwegerin Kaja Norbye (+1,16) vor Neja Dornig (SLO). Die Weltcup erfahrene Titelverteidigerin Julia Scheib wurde als beste Österreicherin mit 1,47 Sek. Rückstand Fünfte.

Für Camille Rast ist es die Dritte Medaille an Junioren-WM. „Nach dem ersten Durchgang habe ich nicht mehr unbedingt mit einer Medaille gerechnet, schliesslich betrug der Rückstand auf das Podest bereits mehr als sechs Zehntelsekunden“, so die 19-jährige Walliserin.

Quelle: APA

Foto: Eric Wolf/Völkl

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

12 − 10 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend