Weltcup_Damen

Gröbli erlitt bei Trainingssturz Schien- und Wadenbeinbruch

Nathalie_Gröbli_sturzt_schwer_im_Abfahrtstraining_in_Garmisch

Die am Freitag im Abfahrtstraining von Garmisch-Partenkirchen gestürzte Schweizer Skirennläuferin Nathalie Gröbli hat sich links einen offenen Schien- und
Wadenbeinbruch zugezogen. Sie wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus in Garmisch-Partenkirchen geflogen und sofort operiert, wie Swiss Ski mitteilte.

Quelle: Swiss-Ski, APA
Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

1 × 1 =