Weltcup Herren

Hirscher führt beim Nightrace überlegen

SCHLADMING, AUSTRIA - JANUARY 29: Marcel Hirscher of Austria in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Slalom on January 29, 2019 in Schladming Austria. (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom)

Vorjahressieger Marcel Hirscher hat am Dienstag den ersten Durchgang des Ski-Weltcup-Slaloms in Schladming eindrucksvoll dominiert. Der vierfache Slalom-Saisonsieger führt im „Night Race“ vor mehr als 40.000 Zuschauern 0,99 Sekunden vor dem Schweizer Daniel Yule und 1,00 vor dem Franzosen Alexis Pinturault und steuerte auf seinen dritten Weltcupsieg im WM-Ort zu.

Ramon Zenhäusern sorgte als Vierter gemeinsam mit Daniel Yule für ein sehr zufriedenstellendes Zwischenergebnis aus Schweizer Sicht. Yule meinte, die schwierigere Aufgabe stehe nun erst bevor. Zenhäusern hingegen hatte sich bisher mit dem Slalomhang auf der Planani nicht wirklich anfreunden können. Das freilich könnte sich heute ändern. Insgesamt werden vier Schweizer den zweiten Durchgang in Angriff nehmen, nehmen den Genannten sind das auch Loic Meillard (23.) und Tanguy Nef (29.).

Zweitbester Österreicher ist Christian Hirschbühl als Siebenter mit 1,60 Sekunden Rückstand. Marc Digruber war nach 30 Läufern 2,00 Sekunden zurück Zehnter und lag damit unmittelbar vor Marco Schwarz (+2,15). Der Franzose Clement Noel, der Gewinner von Wengen und Kitzbühel, fädelte schon früh ein und auch Manuel Feller schied aus.

 

Der zweite Durchgang beginnt um 20.45.

 

Quelle: APA

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

16 − acht =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend