EC/FIS RENNEN YOUNG STARS

Longines fördert junge Ski Talente

Mit den Longines Future Ski Champions hat die Schweizer Uhrenmarke gemeinsam mit der FIS bereits im Jahr 2013 eine neue Form der Nachwuchsförderung ins Leben gerufen. Hier treffen sich die besten Skitalente im Alter unter 16 Jahren zu spannenden Wettkämpfen, die ganz den Regeln der Grossen folgen. Interessiert mit dabei sind natürlich auch die Stars der Szene wie beispielsweise Mikalea Shiffrin oder Aksel Lund Svindal.

In der Saison 2017 konnte die Finnin Erika Pykäläinen das Rennen in St. Moritz für sich entscheiden. Und in einem kleinen Video beschreibt die junge Ski-Rennläuferin, wie sie ihre ersten Erfahrungen auf der jungen Bühne der Longines Future Ski Champions einordnet und wie Sie die Begegnungen mit den Stars der Szene wahrnimmt.

Vor allem seien es die Wettkampfbedingungen, die ganz den grossen Events gleichen und die Herausforderung, auch als junge Skifahrerin bei den Longines Future Ski Champions eine gute Platzierung vorzulegen. Dazu gehören eine Menge Arbeit, immer der Spass am Skifahren und natürlich auch das Feedback der Stars wie Mikaela Shiffrin oder Aksel Lund Svindal.

Wir begleiten in einer neuen Serie die jungen Stars der FIS auf ihrem Weg durch die Longines Future Ski Champions und werden sicherlich den oder die einen oder anderen Youngstars auf dem Weg in die FIS-Spitzenklasse begleiten können.

Quelle: skionline

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

18 + zwanzig =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend