Weltcup Herren

Mauro Caviezel muss Bormio-Rennen wegen Verletzung auslassen

ALTA BADIA, ITALY - DECEMBER 23: Mauro Caviezel of Switzerland crashes out during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Parallel Giant Slalom on December 23, 2019 in Alta Badia Italy. (Photo by Alexis Boichard/Agence Zoom)

Das Schweizer Alpinski-Team der Herren ist bei den vorweihnachtlichen Rennen in Alta Badia stark dezimiert worden. Marco Odermatt erlitt bekanntlich im Riesentorlauf einen Riss des Außenmeniskus im rechten Knie. Nun muss auch Mauro Caviezel wegen einer Unterschenkelverletzung – erlitten bei seinem Sturz über den Sprung des Parallel-Riesentorlaufs – pausieren.

Caviezel war am Mittwoch mit dem Schweizer Team in Bormio angekommen, verspürte am Donnerstag in der Früh beim Einfahren allerdings große Schmerzen, weshalb kein Abfahrtstraining möglich war. Er reiste für Untersuchungen zurück in die Schweiz.

Quelle: APA, Swiss Ski

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

zehn − acht =