Worldchampionships_Alpine

Mayer vor Reichelt in erstem Abfahrtstraining der Herren

ARE_SWEDEN_FEBRUARY_7_Matthias_Mayer_Austria in_action_during_the_FIS_World_Ski_Championships_Men's_Downhill_Training

In die erste Training für die Herren WM-Abfahrt in Åre war Matthias Mayer mit 1:18,85 Minuten 0,28 Sekunden schneller als sein Landsmann Hannes Reichelt. Daran schlossen die drei Speed-Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+0,30), Kjetil Jansrud (0,47) und Aksel Lund Svindal (0,55) an. Als bester Schweizer belegte Beat Feuz Platz 6 (+0,58).   Super-G-Weltmeister Dominik Paris (1,37) aus Südtirol deckte seine Karten nicht auf. Ein erstes Abtasten der Strecke unternahm auch die Kombinations-Weltmeister Luca Aerni  (4,40).

Bereits zeitig in der Früh wurde wegen Windes im obersten Teil des Åreskutan zum Super-G-Start herunterverlegt, mit Beginn um 12.30 Uhr wäre es dann oben herab gegangen. „In der Früh war nichts möglich, jetzt zur Startzeit sicherlich“, sagte Matthias Mayer, der nicht genau wusste, weshalb genau nicht von oben gefahren wurde. Ein Rennen von ganz oben hätte ein ganz anderer Charakter. Tatsächlich sind aber die Wetterprognosen für die kommenden Tage eher ungünstig. Ob die Abfahrt am Samstag stattfinden kann, ist derzeit ebenfalls mehr als fraglich. Sonntag sieht es etwas besser aus, da sind die Damen mit ihrer Abfahrt an der Reihe. Aber freilich sind auch zwei Rennen an einem Tag möglich.

Quelle: APA

Foto: Agence Zoom

 

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

2 + zwei =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend