Weltcup_Damen

Mikaela Shiffrin gewinnt in Maribor auch den Slalom

MARIBOR, SLOVENIA - FEBRUARY 2: @title@ during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on February 2, 2019 in Maribor Slovenia. (Photo by @photographer@)

Mikaela Shiffrin bleibt im Ski-Weltcup der Damen das Maß der Dinge. Am Samstag feierte die US-Amerikanerin in Maribor ihren schon 13. Sieg in der aktuellen Saison, sie gewann den Slalom vor der Schwedin Anna Swenn Larsson und der Schweizerin Wendy Holdener. Wie auch schon gestern im Riesenslalom kam die Schwyzerin erst im zweiten Durchgang richtig auf Touren. Mit einer sehr guten Fahrt konnte sie sich deutlich verbessern und landete am Schluss sogar noch auf dem Podest.

„Dosiert zu fahren funktioniert bei mir offenbar nicht,“ meinte sie im Interview. Deshalb sei sie im zweiten Durchgang voll auf Angriff gefahren. Am Ende habe sich dies gelohnt, weshalb sie sich mit einem guten Gefühl auf den Weg nach Aare mache. Mit Aline Danioth hatte sich neben Holdener nur eine zweite Schweizerin für das Finale qualifiziert. Mit den schwierigen Bedingungen und dem speziellen Untergrund kam sie im Finale nicht besonders zurecht. Eine fehlerhafte Fahrt brachte am Ende den 21. Platz ein. Die Slowakin Petra Vlhova landete als Fünfte erstmals seit Langem im Slalom nicht auf dem Podium.

Die Rennen in Maribor waren für die Damen die letzten vor dem Beginn der Alpinen Skiweltmeisterschaften in Aare. Das Rennprogramm in Schweden startet am Dienstag mit dem Super-G.

 

 

Quelle: APA

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

19 + achtzehn =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend