Weltcup Herren

NEUREUTHER WIEDER MAL VERLETZT

Felix_Neureuther_kommt_erste_hilfe_an_seine_Gebrochene_Daume

Felix Neureuther hat sich im Training in Finnland den Daumen gebrochen und droht für den Slalom am Wochenende in Levi auszufallen. Das teilte der Bayer am Freitag mit. Ein Start werde „sehr schwer“, aber „versuchen werde ich es auf alle Fälle“, schrieb der 34-Jährige in den Sozialen Netzwerken neben ein Foto, auf dem zu sehen ist, wie seine rechte Hand medizinisch versorgt wird.

„Wir haben uns in den vergangenen zwei Wochen in Finnland (Levi und Salla) auf den ersten Slalom der Saison vorbereitet. Auch wenn das Wetter ziemlich durchwachsen war, konnten wir dennoch gut trainieren. Für mich waren die Fahrten sehr wichtig, weil ich aufgrund meiner Nebenhölengeschichte zuletzt generell einige Skitage verpasst hatte. Entsprechend zäh verliefen dann auch die ersten Slalomfahrten. Mittlerweile aber läuft es wieder ganz ordentlich“ sagte Neureuther noch kurz vor seine Verletzung. Über seine geplante Comeback am Sonntag kündigte der deutsche Weltcup-Rekordsieger:  „Ich freue mich sehr auf mein Comeback hier in Levi und darauf, dass ich endlich wieder Rennen fahren kann. Die Erinnerungen an Levi sind natürlich positiv. Allerdings ist die Ausgangslage nach meiner Kreuzbandverletzung jetzt eine andere, als vor einem Jahr. Mein Ziel ist es, jenseits aller Platzierungen, wieder schnellstmöglich den Wettkampf-rhythmus aufzunehmen. Ich möchte die Automatismen im Rennen abrufen können und bin gespannt, inwieweit mir das gelingt.“

Wegen der Handverletzung müsse Neureuther nach seiner Rückkehr aus Finnland operiert werden.

Quelle: DSV Medienmitteilung, APA, Instagram Felix Neureuther

Foto: Insta Felix Neureuther

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

zwanzig + drei =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend