JUN_Worldchampionships_Alpine

River Radamus gewinnt Junioren-WM-Gold in Super G

River_Radamus_aus_den_USA_hat_die_superG_in_JWSC_2019_gewonnen

Der Amerikaner River Radamus hat bei der Junioren-WM im Fassatal im Super-G Gold gewonnen. Zweite wurde Lucas Braathen aus Norwegen, dritte Florian Loriot aus Frankreich. Manuel Traninger (AUT) verpasste als Vierter Edelmetall um nur sieben Hundertstel. Lars Rösti wurde fünfte (+0,80).

Am Freitag stehen in Val di Fassa der Team-Wettbewerb sowie der Super-G der Juniorinnen auf dem Programm.

Quelle: APA

Foto: Insta USSkiteam

 

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

zwei × 4 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend