Mountain_Spirit

SANIERUNGSMASSNAHMEN BEI DER SAASTAL BERGBAHNEN AG

Peter_Schroecksnadel_in_WM_St_Moritz_mit_Anna_Veith_und_Tamara_Tippler

Österreicher mischen jetzt mit

Zwei Nachrichten in einer Meldung bewegen die Saastal Bergbahnen AG und die Gemeinde Saas Fee. Zum einen wurden die erforderlichen Sanierungsmassnahmen der Bahnen beschlossen, zum anderen wurde durch ein spezielles Verfahren die österreichische Gruppe Schröcksnadel als neuer Investor für die Saastal Bergbahnen AG gewonnen.

Dazu war zunächst eine Kapitalherabsetzung von 50 Prozent erforderlich, um die Österreicher mit ins Boot zu holen. Gleichzeitig wurde eine Kapitalerhöhung um 6,2 Millionen CHF beschlossen, um die Verlustvorträge von 8,2 Millionen CHF und dringend notwendige Abschreibungen vorzunehmen.

Mit einem Darlehen von um die 6 Millionen CHF wir die Gruppe Schröcksnadel künftige Investitionen möglich machen und damit deutlich positiv auf die Zukunft der Saastal Bergbahnen Einfluss nehmen.

Der Verwaltungsrat freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Gruppe Schröcksnadel, aus der zwei Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt wurden. Wir freuen uns, in der Familie Schröcksnadel einen skiaffinen Investor gefunden zu haben, der durch seine Kompetenzen im Bereich Schneesport das strategische Know-how der Saastal Bergbahnen AG ergänzen wird“, so Roger Kalbermatten, bisheriger Vertreter der Einwohner- und Bürgergemeinde Saas-Fee, der nunmehr seinen Platz im Verwaltungsrat frei macht und damit Platz für die Österreicher schafft.

Quelle: Saastal Bergbahnen AG

Foto: skionline

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

elf + zwölf =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend