Weltcup_Damen

Schmidhofer feierte in Garmisch ersten weltcup Super-G-Sieg

GARMISCH_PARTENKIRCHEN_GERMANY_JANUARY_26_Nicole_Schmidhofer_Austria_competes_during_the_FIS_Alpine_Ski_World_Cup_Women's_SuperG

Nicole Schmidhofer wird als Premierensiegerin im Super-G ihre WM-Titelverteidigung in Angriff nehmen. Die 29-jährige Steirerin setzte sich beim wetterbedingt wiederholt verschobenen Kandahar-Rennen am Samstag in Garmisch-Partenkirchen (GER)  0,23 Sekunden vor Comeback-Läuferin Sofia Goggia aus Italien durch. Lara Gut-Behrami holte auf einem ihrer Lieblingshänge Rang drei (0,45.).

Beim letzten Super-G vor der alpinen Ski-WM in Aare (SWE) haben die Schweizerinnen starke Leistung gezeigt.  Ein Platz in den Top 20 erreichten Corinne Suter als Zweitbeste Schweizerin (Platz 6, +0,86), vor Joana Hählen (Platz 16, +1,46) und Jasmine Flury (Platz 17, +1,49).

Saison-Dominatorin Mikaela Shiffrin, die bei all ihren drei Saisonstarts gewonnen hat, ließ den Bewerb mit Blick auf die Titelkämpfe in Schweden aus.

Am Sonntag steht in Bayern noch eine Abfahrt auf dem Programm.

Quelle: APA

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

2 + 5 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend