Worldchampionships_Alpine

Schweiz, Schweden und USA gaben WM-Aufgebot bekannt

Lindsey Vonn scheint im US-Kader für die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Aare auf. Die 34-jährige Weltcup-Rekordsiegerin wird von Knieproblemen geplagt und deutete nach ihrem bisher letzten Rennen am 20. Jänner in Cortina unter Tränen ihr bevorstehendes Karriereende an. Mittlerweile gibt sich Vonn aber wieder kämpferisch und möchte noch bis kommenden Dezember starten.

Auch die Schweizer gaben am Mittwoch ihr WM-Aufgebot bekannt. Es umfasst acht Damen und 14 Herren, Überraschungen gab es keine. Der Schweizer Verband schöpfte damit das zur Verfügung stehende Kontingent nicht ganz aus. Gemeldet werden könnten 24 Athleten, höchstens 14 pro Geschlecht. Die etwas kleiner ausgefallene Vertretung bei den Frauen hängt auch mit Verletzungen zusammen. Melanie Meillard fällt nach einer neuerlichen Knieoperation nach einem Kreuzbandriss den gesamten Winter aus, Michelle Gisin muss wegen einer Kreuzbandzerrung und einer Knorpelschädigung passen.

Gastgeberland Schweden hat am Dienstag Ihr WM-Aufgebot in Speedbereich bekanntgegeben. Der Rest der Mannschaft würde nach Rennen in Maribor am Samstag bekanntgegeben.

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) nominiert sein WM-Aufgebot am Sonntag.

Swiss Ski

Damen: Danioth Aline, Ellenberger Andrea, Flury Jasmine, Gut-Behrami Lara, Hählen Joana, Holdener Wendy, Stoffel Elena, Suter Corinne

Herren: Aerni Luca, Caviezel Gino, Caviezel Mauro, Feuz Beat, Hintermann Niels, Janka Carlo, Meillard Loïc, Nef Tanguy, Odermatt Marco, Roulin Gilles, Simonet Sandro, Tumler Thomas, Yule Daniel, Zenhäusern Ramon

Alpine skiteam Sweden

Damen Speed: Lisa Hörnblad, Lin Ivarsson, Helena Rapaport, Ida Dannewitz

Herren Speed:  Alexander Köll, Felix Monsén, Olle Sundin

Quelle: apa, Swiss ski, Svenska skidförbundet

Foto: Agence Zoom

video: skionline

 

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

7 + vier =