Olympics

Schweizer Damen-Speed Team ist komplett

ST MORITZ, SWITZERLAND - DECEMBER 09: Jasmine Flury of Switzerland, Michelle Gisin of Switzerland, Tina Weirather of Liechtenstein during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Super G on December 9, 2017 in St Moritz, Switzerland. (Photo by Alain Grosclaude/Agence Zoom)

EK-  Nach dem Super-G Training am Mittwoch in Lenzerheide steht fest, dass sich Corinne Suter den vierten Startplatz im Olympia-Super-G neben Lara Gut, Jasmine Flury und Michelle Gisin gesichert hat. Corinne Suter setzte sich in der Ausscheidung gegen Joana Hählen durch. Das Rennen findet am 17. Februar auf der Olympia-Piste von Jeongseon statt.

Im Abfahrtstraining werden die folgenden fünf Athletinnen starten: Lara Gut, Michelle Gisin, Jasmine Flury, Joana Hählen und Corinne Suter. Welche Athletinnen für das Rennen gesetzt sind und welche Athletinnen eine Ausscheidung um einen der Startplätze fahren werden, wird kurzfristig entschieden.

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

12 − 10 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend