Weltcup_Damen

Shiffrin im Semmering-Slalom nach 1. Lauf voran

SEMMERING, AUSTRIA - DECEMBER 29: Mikaela Shiffrin of USA competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on December 29, 2018 in Semmering Austria. (Photo by Hans Bezard/Agence Zoom)

Mikaela Shiffrin hat beim Ski-Weltcup am Semmering Kurs auf ihren 36. Sieg im Slalom aufgenommen. Die US-Amerikanerin rangiert nach dem 1. Durchgang am Samstag mit 0,48 Sekunden Vorsprung auf die Slowakin Petra Vlhova auf Rang eins. Auf Platz drei liegt die schwedische Olympiasiegerin Frida Hansdotter.

 

Auf dem vierten Platz liegt Wendy Holdener. Allerdings gelang ihr keine wirklich gute Fahrt, weshalb sie fast eine Sekunde auf Shiffrin verlor. Trotzdem sah sie die Sache positiv, die Piste bezeichnete sie als „cool“.  Aline Danioth qualifizierte sich als 18. ganz klar für den zweiten Durchgang, auch wenn sie ihren Lauf als „Kampf“ beschrieb. Auch Charlotte Chable fand gut ins Rennen und klassierte sich auf dem 24. Rang. Nicht qualifizieren konnte sich Elena Stoffel als 35.

 

Beste Österreicherin ist Katharina Liensberger auf Platz sechs, 1,17 Sekunden hinter Shiffrin. Katharina Truppe rangiert auf Rang zehn (+1,85). Bernadette Schild fädelte beim ersten Tor ein, auch Stephanie Brunner erreichte das Ziel nicht.

 

Gewinnt Shiffrin auch in Semmering, würde sie mit dem 36. Sieg im Slalom zur alleinigen Rekordhalterin aufsteigen. In Courchevel hatte die 23-Jährige die Bestmarke der Salzburgerin Marlies Raich (Schild) egalisiert.

 

Quelle: APA

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

sechzehn + 19 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend