Worldchampionships_Alpine

Ski-Damen starten mit Super-G in Åre

ARE_SWEDEN_FEBRUARY_4_Lindsey_Vonn_USA_competes_during_the_FIS_World_Ski_Championships

Die  Ski-Damen werden am Dienstag erstmals voll auf Angriff in Åre eingestellt. Im WM-Super-G zählt ab 12.30  Mikaela Shiffrin zu den Favoritinnen. Sie ist die klare Nummer eins im Super-G-Weltcup und liegt auch gesamt in Führung. Shiffrin hat bei alle ihren drei Antreten in Super-G in diesem Winter den Sieg geholt. Den zweiten Weltcup-Rang besetzt die Liechtensteinerin Tina Weirather vor die Österreicherin und Titelverteidigerin Nicole Schmidhofer. Diesem Trio, ergänzt noch um die Slowenin Ilka Stuhec und die Italienerin Sofia Goggia, werden gemeinhin die größten Chancen auf den Sieg zugetraut. Goggia gewann im März 2018 beim Weltcup-Finale den Super-G im WM-Ort.

Für Shiffrin ist Aare ein guter Boden, was ihre Stamm disziplin betrifft. Im 1.400-Einwohner-Ort hat sie bisher vier Weltcup-Slaloms gewonnen. In einem Speed-Rennen war die US-Amerikanerin hier bisher aber noch nicht im Einsatz. Das Abfahrtstraining am Montag ließ sie aus. „Ich werde wieder versuchen, mein bestes Skifahren zu zeigen und fokussiert zu bleiben“, hatte Shiffrin davor gemeint.

Für ihre Landsfrau Lindsey Vonn beginnt mit dem Super-G ihre Abschiedsvorstellung im Rahmen der WM. „Ich möchte mich in meinen letzten zwei Rennen denkwürdig verabschieden“, kündigte die 34-Jährige an.

Von die Schweizer Speed Team werden Lara Gut-Behrami, Jasmine Flury, Wendy Holdener und Corinne Suter in Start stehen. Im März 2018 beim Weltcup-Finale den Super G hat hinter Michelle Gisin (verletzt) Joanna Hählen den Zweitbeste Ergebnisse realisiert.

Live Timing Super G Damen Start um 12:30 – wegen Nebel aus Reservestart

Quelle APA, Swiss Ski

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

sechs + 18 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend