Skicross

Smith und Chapuis gewinnen beim zweiten Rennen in Idre Fjäll

Fanny_Smith_gewinnt_Zweite_Weltcuprennen_in_Idre_Fjaell

Fanny Smith gewann das Zweite Weltcuprennen in Idre Fjäll vor den starken Kanadierinnen Brittany Phelan, Kelsey Serwa und Marielle Thompson. Die 26-jährige Smith bestritt 2008 ihr erstes Weltcup-Rennen und feiert in Schweden ihren 16. Weltcup-Sieg.

Bei den Herren gewann Jean Frederic Chapuis (FRA) vor Daniel Traxler (AUT).  Romain Detraz (SUI) landete vor dem schwedischen Lokalmatador Victor Öhling Norberg auf Platz drei.

Im großen Finale musste Traxler nach einem Gedränge mit Detraz und Öhling Norberg zwar Sotschi-Olympiasieger Chapuis ziehen lassen, in einem spannenden Duell um Platz zwei setzte sich Traxler gegen Detraz durch.  Der 25-jährige Détraz steht nach seinem Heimweltcup-Sieg 2016 in Arosa zum zweiten Mal auf einem Weltcup-Podest. „Es fühlt sich sensationell an, nach zwei Jahren wieder zurück auf dem Weltcup-Podest zu sein. Zum Glück hatte es heute weniger Wind als gestern.“ Für den Österreicher Traxler war der zweite Platz sein bisheriges bestes Weltcup-Resultat.

Jonas Lenherr und Marc Bischofberger beendeten das kleine Finale in den Rängen 6 und 8. Vortagessieger Fiva blieb in den Viertelfinals hängen und klassierte sich auf Platz 11.

Ergebnisse Idre Fjäll 2. Weltcuprennen

Frauen

Herren

Quelle: ÖSV, Swiss Ski
Foto: Insta swiss skicross team

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

7 + sieben =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend