Skicross

Smith und Lenherr gewinnen in Arosa

Fanny_Smith_und_Jonas_Lenherr_gewinnen_in_skicross_weltcup_in_Arosa

Dem Schweizer Skicross-Team glückte beim Weltcup-Auftakt im Nacht-Sprint in Arosa eine ausgezeichnete Leistung. Mit Fanny Smith bei den Frauen und Jonas Lenherr bei den Männern triumphierten die Schweizer beim Heimrennen.

Smith, die bereits in der Qualifikation die schnellste Zeit herausgefahren war, sicherte sich in einem unglaublich spannenden Final ihren 14. Sieg in einem Weltcup-Rennen. Um Haaresbreite verwies sie die Schwedin Sandra Näslund in den 2. Rang. Dritte wurde Marielle Thompson aus Kanada. Die Schweizerin Sixtine Cousin würde überraschend in ihrem erst 2. Weltcup-Rennen Siebte.

Für den 29-jährigen Lenherr, der im Final den Schweden Victor Öhling Norberg und seinen Teamkollegen Alex Fiva auf die weiteren Podestplätze verwies, war es der 3. Triumph auf Weltcup-Stufe.

Foto: Swiss skicross team Insta

Quelle: Swiss Ski

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

vier × eins =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend