Worldchampionships_Alpine

Wendy Holdener startet als Favoritin in der WM-Kombi

Wendy_Holdener_of_Switzerland_is_one_of_the_Favorites_at_the_FIS_Alpine_ski_Worldchampionships_alpine_combination_in_Are_2019

Wendy Holdener wird als Favoritin in der WM-Kombination in Åre am Freitag (11.30/16.15 Uhr, Abfahrt auf gekürzte Strecke von SG Start aus) starten. Fix ist, dass zwei Favoritinnen fehlen werden. Zum einen verzichtet US-Abräumerin Mikaela Shiffrin freiwillig auf ihre Gold-Möglichkeit, um sich auf Slalom und Riesentorlauf zu konzentrieren. Pyeongchang Olympiasiegerin Michelle Gisin dagegen ist wegen einer schweren Knieverletzung nicht dabei.

Auch die Slowakin Petra Vlhova haben viele wegen ihrer Stärke im Slalom auf dem Zettel. Die Norwegerin Ragnhild Mowinckel und die Italienerin Federica Brignone sind andere Namen, die oft genannt werden.

Im Weltcup fristet die Alpine Kombination tatsächlich ein Stiefkind-Dasein. Der bis dato letzte Bewerb fand im März 2018 in Lenzerheide statt. In diesem Weltcup-Winter wurde das erste geplante Rennen in Val d’Isere abgesagt, nach der WM soll es in Crans Montana noch eine Kombination geben.  Noch in Aare könnte das Aus für die Alpine Kombination beschlossen werden.

FIS-Council tagt in Åre zur Zukunft der Kombination

Quelle: APA

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

1 × 4 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend