SKIMO

Werner Marti gewinnt Vertikal-Rennen in WC Disentis

Werner_Marti_Schweiz_gewinnt_das_ISMF_Weltcup_Vertikal_Rennen_Herren_in_Disentis

Fast 700 Höhenmeter,  teilweise sehr steil wurde die Vertikal ISMF Weltcup in Disentis (Graubünden) bei bestem Wetter durchgeführt. Sieger der Herren wurde Werner Marti (SUI) vor den Italienern Magnini und Boscacci. Marti führte die Rennen von Anfang bis Ende an.  „Beim Vertikalrennen in WC-Disentis könnte ich zeigen dass ich immer noch in Top-Form bin,“ freute sich Werner Marti im Ziel.

Bei den Frauen hat Victoria Kreuzer (SUI) vor Mollaret-Gachet (FRA) und Åström (SWE) gewonnen.

Im Herren-Gesamtweltcup führt Antonioli (580 Punkte) vor Palzer (546 Punkte) und Boscacci (410 Punkte). Das Weltcupfinale wird vom 3.-6. April in Madonna di Campiglio (ITA) statt finden.

Quelle: ISMF news

Foto: ISMF

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

acht − sechs =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend