Weltcup Herren

Aleksander Aamodt Kilde siegt in der Abfahrt von Beaver Creek

BEAVER CREEK, USA - DECEMBER 3: Marco Odermatt of Team Switzerland takes 2nd place, Aleksander Aamodt Kilde of Team Norway takes 1st place, James Crawford of Team Canada takes 3rd place during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Downhill on December 3, 2022 in Beaver Creek, USA. (Photo by Francis Bompard/Agence Zoom)

Aleksander Aamodt Kilde hat die gestrige Abfahrt der Herren in Beaver Creek für sich entschieden. Bei etwas widrigen Verhältnissen konnte das Rennen auf der Birds of Prey über die Bühne gebracht werden, nachdem es am Vortag eine Absage gegeben hatte. Der Norweger profitierte dabei etwas von seiner niedrigen Startnummer und setzte sich mit 0,06 Sekunden Vorsprung knapp vor Marco Odermatt durch. Damit verpasste der Schweizer erneut seinen ersten Abfahrtssieg äußert knapp. An der dritten Stelle landete der Kanadier James Crawford mit dem schon recht deutlichen Rückstand von 0,79 Sekunden.

Matthias Mayer verpasste als Vierter das Podium um nur 0,01 Sekuden. Hinter ihm landete sein Landsmann Vincent Kriechmayr auf Platz fünf. „Wir hatten heute nicht wirklich Nummernglück. Aber es ist eben ein Freiluftsport“, meinte der Kärntner angesichts der im Laufe des Rennens schlechter werdenden Verhältnisse. Sein Teamkollege Daniel Hemetsberger landete auf dem elften Platz. Otmar Striedinger sammelte als 17. ebenfalls Weltcuppunkte.

Die beiden Schweizer Beat Feuz und Nils Hintermann erreichten ex aequo Platz neun. Hintermann hatte im oberen Abschnitt der Strecke massive Windböen erwischt und kritisierte FIS-Reenndirektor Markus Waldner deutlich, dafür dass das Rennen von ganz oben gestartet worden war. Die Sache sei schließlich „unter Männern“ geklärt worden, ließ Waldner später verlauten. Gilles Roulin landete als 23. auch in den Punkterängen.

Heute findet ein Super-G in Beaver Creek statt. Der Start erfolgt um 18.15 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

16 − drei =