JUN_Worldchampionships_Alpine

Abfahrt-Gold für Österreich und Schweiz bei der Junioren-WM

Alexis_Monney_SUI_ gewann_in_Norwegen_Jun_WM_Gold_in_der_Abfahrt

Die 19-jährige Vorarlbergerin Magdalena Egger hat bei der Junioren-WM in Narvik (Norwegen) am Samstag einen österreichischen Doppelsieg angeführt. Silber ging mit nur 0,09 Sekunden Rückstand an die gleichaltrige Salzburgerin Lisa Grill. Die drittplatzierte Italienerin Monica Zanoner lag 66 Hundertstelsekunden zurück. Janine Schmitt war die bestplatzierte Schweizerin. Die 19-jährige Sarganserländerin, eine der vielen WM-Debütantinnen im Schweizer Aufgebot, wurde Sechste.

Bei den Herren gewann Alexis Monney (SUI) Gold vor Simon Talacci (ITA) und Stefan Rieser (AUT). Der 20-jährige Monney aus Châtel-St-Denis sorgte für den dritten Schweizer  JUN WM Titelgewinn in der Abfahrt hintereinander. Monney siegte mit 17 Hundertsteln Vorsprung auf den ein Jahr jüngeren Italiener Simon Talacci. Ganz wenig fehlte, und die Schweiz hätte eine zweite Medaille gewonnen. Der Waadtländer Gaël Zulauf wurde zeitgleich mit Matteo Franzoso (ITA) und Atle Lie McGrath (NOR) Vierter nur mit zwei Hundertsteln Rückstand auf den Österreicher Stefan Rieser.

Am Sonntag geht die Junioren-WM mit den beiden Super-G weiter.

Quelle: APA, Medienmitteilung Swiss-Ski

Foto: Insta Account Swiss Ski

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

sechzehn − sieben =