Weltcup_Damen

Abfahrts-Weltmeisterin Ilka Stuhec zurück auf Schnee

CRANS_MONTANA_SWITZERLAND_FEBRUARY_22_Ilka_Stuhec_Slovenia_in_action_during_the_FIS_Alpine_Ski_World_Cup_Women's_Downhill

Abfahrts-Weltmeisterin Ilka Stuhec hat am Dienstag wieder auf Schnee trainiert. Die 28-jährige Slowenin absolvierte auf dem Gletscher oberhalb von Saas-Fee ihre ersten Schwünge nach dem vor einem halben Jahr erlittenen Kreuzbandriss und hatte dabei keinerlei Probleme. Stuhec wird in den kommenden vier Wochen den ersten Teil der Vorbereitung auf den nächsten Weltcup-Winter im Wallis absolvieren.

Die Gewinnerin des Abfahrts-Weltcups 2017 hatte sich den Kreuzbandriss Ende Februar bei einem Sturz in der Weltcup-Abfahrt in Crans-Montana zugezogen. Im vergangenen Winter war sie nach der gleichen Verletzung, die sie sich im Oktober 2017 zugezogen und dadurch die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Pyeongchang verpasst hatte, auf die Rennpisten zurückgekehrt und hatte in Aare ihren WM-Titel in der Abfahrt erfolgreich verteidigt.

Quelle: APA, Slowenische Skiverband

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

3 × 1 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend