Weltcup Herren

Alexis Pinturault führt beim Riesenslalom in Soldeu

SOLDEU, ANDORRA - MARCH 16: Alexis Pinturault of France competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Giant Slalom and Women's Slalom on March 16, 2019 in Soldeu Andorra. (Photo by Alexis Boichard/Agence Zoom)
Der Franzose Alexis Pinturault liegt nach dem ersten Durchgang des Riesenslaloms eim alpinen Ski-Weltcup-Finale in Soldeu in Führung. Sein Vorsprung auf den Schweden Matts Olsson beträgt 0,63 Sekunden. Halbzeitdritter ist der Schweizer Marco Odermatt (+0,88). Bester Österreicher nach dem ersten Lauf ist Marcel Hirscher, der als Siebenter 1,35 Sekunden hinter Pinturault liegt.
Pinturault unterstrich beim finalen Riesenslalom seine starke Form am Ende der Saison. Das gilt auch für Marco Odermatt, den Senkrechtstarter dieses Jahres aus Schweizer Sicht. Zweitbester Schweizer wurde Cedric Noger als 13., gefolgt von Loic Meillard als 14. Gino Caviezel unterliefen zahlreiche Fehler, er liegt auf dem 19. Rang.
Der erste Durchgang war auch die Abschiedsfahrt des Franzosen Thomas Fanara. Nach aussichtsreichen Zwischenzeiten schied dieser aus und verabschiedete sich im Zielraum von den Fans. Ein Hauch von Wehmut lag über dieser Szene, galt Fanara, der mehr als zehn Jahre im Weltcup gestartet war, im französischen Team und auch bei der internationalen Konkurrenz doch als sehr beliebt.
Quelle: APA
Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

fünfzehn + sechzehn =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend