Corona_Blog Worldchampionships_Alpine

Alpine Ski-Weltmeisterschaft in Cortina wird nach Plan stattfinden

Neue_news_Rubrik_Corona_Blog

Das bestätigte Anfang Juli 2020 der FIS-Rat nach einer gesondert abgehaltenen Telefonkonferenz. Demnach wird die Weltmeisterschaft in Corina vom 09. bis 21. Februar 2021 stattfinden.

Dass trotz der Tatsache, dass der italienische Wintersportverband FISI bereits Ende Mai einen Antrag auf Verschiebung in die Saison 2022 gestellt hatte. Grund für diesen Antrag war, dass die Region um Cortina enorm unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie leidet und mit beispiellosen finanziellen Auswirkungen zu kämpfen hat.

In diesem Zusammenhang traf sich auch ein grosser Teil der FIS-Familie, um die Möglichkeiten der Unterstützung des italienischen Wintersportverbandes zu beraten. Aktiv wurde an einer Lösung gearbeitet, damit die Weltmeisterschaften wie geplant in Cortina stattfinden können. Bemerkenswert dabei war vor allem die grosse Bereitschaft zur Kooperation zwischen den unterschiedlichen nationalen Ski-Verbänden.

Als wichtigstes Ereignis im internationalen Skisport sind die Weltmeisterschaften aller zwei Jahre ein echtes Highlight für die Skisport-Verbände, für die Fans, Sponsoren und Interessenvertreter. Wichtig ist das auch für die Förderung des Sports und der Athleten, die sich hier wie in keiner anderen Weise präsentieren können. Dazu kommen neben finanziellen Aspekten auch die Interessen der Partner und der Verkauf der Übertragungsrechte.

Mit seiner Entscheidung will die FIS wohl auch in schwierigen Zeiten zeigen, dass Sicherheit, Sportsgeist aber auch eine gewisse Regelmässigkeit wichtig sind für den Schneesport überall in der Welt.

Text: skionline

Quelle: FIS

Bild: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

19 − neun =