Corona_Blog Weltcup_Damen

Auch Chiara Mair muss auf Start in Zürs verzichten

Auch_Chiara_Mair_ist_mit_covid_19_erkrankt

Technikspezialistin Chiara Mair (Platz 8 und 11 in Levi 2020)  wurde positiv auf Covid-19 getestet und muss somit auf einen Start beim heutigen Parallel-Riesentorlauf in Lech/Zürs verzichten. Die 24-Jährige zeigt keine Krankheitssymptome und hat sich wie behördlich vorgeschrieben unverzüglich in Quarantäne begeben. Es ist nicht bekannt, ob Mair bereits zu den Rennen in Zürs angekommen war, als der positive Test durchgeführt wurde.

Die schwedische Frauenmannschaft, die in der vergangenen Woche nach Levi reiste, bleibt wegen eines möglichen Kontakts mit Covids positivem Cheftrainer Thoma weiter in Quarantäne. Am Start für Schweden wird in Zürs nur Sara Hector, die nicht in Levi dabei war,  sein.

Am Start  in WC Zürs

Schweiz

Wendy Holdener, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Priska Nufer, Rahel Kopp, Jasmina Sutter, Camille Rast, Simone Wild, Carole Bissig

Österreich

Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Chiara Mair (Covid positiv, nicht im start), Elisa Mörzinger, Ramona Siebenhofer und Katharina Truppe.

Deutschland

Fabiana Dorigo, Lena Dürr, Andrea Filser, Leonie Flötgen, Jessica Hilzinger, Lisa Marie Loipetssperger, Martina Ostler
Quelle: Medienmitteilungen ÖSV, DSV, Insta account Swiss Ski

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

14 − 4 =