Weltcup Herren Weltcup_Damen

Der ÖSV kleidet ein

x

Wenn der Österreichische Skiverband (ÖSV) seine Athletinnen und Athleten einkleidet, ist zum Saisonstart immer viel Spass und Vorfreude auf die neuen Saison angesagt.

Beim Logistikpartner des ÖSV in Kufstein hatten die Aktiven auch dieses Jahr wieder viel Freude bei der Ausgabe der neuen Trainingsbekleidung. Der offizielle Trainingsausrüster hat dabei alles mitgebracht was neu, funktional und chic ist. Darüber freuten sich die Damen Skifahrerinnen genauso wie die Herren.

Hier ein paar Stimmen:

Cornelia Hütter: Nach einer verpatzten letzten Saison geniesst die Athletin einen Tag, auf den sie sich schon lange gefreut hat. „Die neuen Sachen sind wie jedes Jahr der Wahnsinn.“

Nicole Schmidhofer: „Da macht das Training gleich viel mehr Spass“, meint sie auch wenn ihr klar ist, dass die Trainingsbekleidung für sie so etwas wie das Arbeitsgewand ist.

Stefan Kraft: Er freut sich mit voll aufgeladenen Akkus auf die kommen Wochen und Monate und meint: „Die neue Trainingsbekleidung ist eine zusätzliche Motivation für die Laufeinheiten und das harte Training in der Kraftkammer.“

Und Simon Eder meint: „Gerade bei den Kraft- und Ausdauereinheiten ist eine hochfunktionelle Trainingsbekleidung enorm wichtig.“

Dabei sind sich alle Aktiven darin einig, dass die neue Trainingskleidung für den ÖSV eben nicht nur hoch funktional, sondern auch aus modische Sicht absolut up to date ist. Bleibt abzuwarten, ob die neuen Kleider auch zu neuen Erfolgen beitragen können.

 

Text: Skionline

Quelle: ÖSV Medienbetreuung

Bild: ÖSV/Groder im Bild: Nicole Schmidhofer und Stefan Kraft bei der Anprobe der neuen Trainingsbekleidung

 

 

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

siebzehn − eins =