VIDEOS Weltcup Herren

DIE ÖSV HERREN WOLLEN IM RS-WELTCUP KRÄFTIG MITMISCHEN

Wenn am kommenden Sonntag für die Herren der FIS Weltcup in Sölden startet, präsentieren sich die ÖSV Herren in einer starken Formation, auch mit einigen Rückkehrern.

Prominentester Österreicher dürfte wohl Marcel Hirscher sein, der sich nicht nur im Riesentorlauf einige Chancen ausrechnet. Mit am Start sind dann auch Manuel Feller, Roland Leitinger, Philipp Schörghofer, Stefan Brennsteiner, Matthias Mayer, Johannes Strolz, Dominik Raschner, Daniel Meier und Magnus Walch.

Auffallend ist, dass neben einigen Routiniers hier auch Wiederkehrer am Start sind, die teils wegen Verletzungen in der letzten Saison eher in den Hintergrund gerückt waren. Mit den konzentriert aufgestellten Team der ÖSV Herren wollen die Österreicher ihre Chancen auf einige kleine Kugeln untermauern und vor allem mit einer leistungsstarken Mannschaft Zeichen setzen und natürlich Punkte einsammeln.

Ob und wie das gelingt wird spannend. Die ersten Rückschlüsse auf die tatsächliche Leistungsfähigkeit der ÖSV Herren lassen sich am kommenden Sonntag ziehen, Wenn der FIS Weltcup Zirkus in Sölden seinen Anfang nimmt. Die ÖSV Herren freuen sich auf diesen Saisonhöhepunkt genauso wie die weltweite Konkurrenz, die sich gerade zum Weltcup-Auftakt in Sölden von der besten Seite präsentieren will.

Foto: Agence Zoom

Quelle: ÖSV, APA

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

vier × 1 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend